Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Siebenjähriger Schwerter sang vor 1550 Zuhörern

Talent der Chorakademie

Wie das mit dem Singen angefangen hat? Das kann Kolja Böhm aus Schwerte gar nicht sagen. Wie es mit dem Singen läuft? Sehr gut. Der Siebenjährige singt im Dortmunder Knabenchor und stand kürzlich im ausverkauften Konzerthaus Dortmund auf der Bühne. Uns hat er im Video eine Stimmübung zum Besten gegeben.

SCHWERTE

von Michael Nickel

, 05.06.2015
Siebenjähriger Schwerter sang vor 1550 Zuhörern

Kolja Böhm aus Schwerte-Westhofen sang mit dem Knabenchor der Chorakademie im ausverkauften Konzerthaus Dortmund.

Das Singen will er nie aufgeben, das steht fest. Aber irgendwann soll das Spiel mit den Tönen nur noch ein Hobby sein und nicht der Beruf. "Ich will Arzt werden", sagt Kolja, "so wie Mama und Papa". Dabei stehen die Voraussetzungen für eine Karriere auf der Bühne gar nicht mal so schlecht. Seit Anfang des Jahres gehört Kolja dem Knabenchor der Chorakademie Dortmund an, einer europaweit berühmten Ansammlung von singenden Jungen im Kinderalter. "Eigentlich hatte ich keine Lust“, sagt Kolja.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige