Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Verkehrsführung Schützenstraße: Nur noch drei von sechs Bischofsmützen aufrecht

SCHWERTE Wer hat die Bischofsmütze geklaut? Über diese frevlerische Frage zerbrechen sich manche Autofahrer auf der Schützenstraße den Kopf. Einer nach dem anderen verschwinden die orangenen Plastikreiter, mit denen der Landesbetrieb Straßen NRW das Überfahren der durchgezogenen Mittellinie vor dem Lidl-Markt verhindern wollte.

von von Reinhard Schmitz

, 11.11.2008
Verkehrsführung Schützenstraße: Nur noch drei von sechs Bischofsmützen aufrecht

Eine große Lücke klafft in der Bischofsmützen-Reihe vor dem Lidl-Markt in der Schützenstraße. Von den sechs Plastikhütchen, die das Überfahren der durchgezogenen Mittellinie verhindern sollen, sind schon drei abgefahren.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige