Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

A1 bei Schwerte nach LKW-Brand voll gesperrt

Vollsperrung Richtung Köln - langer Stau auf der A1

SCHWERTE  Ein brennender Lastwagen hat am Freitagmorgen eine Vollsperrung der A1 zwischen dem Westhofener Kreuz und Hagen-Nord verursacht. Es gab erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr. 

Vollsperrung Richtung Köln - langer Stau auf der A1

Der Lastwagen brannte komplett aus. Die Bergungsarbeiten auf der A1 bei Schwerte dauern an.  Foto: Alex Talash

Mehr als eine Stunde Zeitverlust: Nach einer Lkw-Panne ist die Autobahn 1 am Freitagmorgen zwischen dem Westhofener Kreuz und Hagen-Nord in Richtung Köln gesperrt worden.

Ein Reifen eines Lastwagens platzte und fing anschließend Feuer, wie die Polizei mitteilte. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich recht aufwändig, da der LKW Waren für einen Supermarkt geladen hatte, zwischen denen sich immer wieder Glutnester bildeten. Außerdem gefror immer wieder der Löschschaum. Laut Aussage des Leiters der Schwerter Feuerwehr dauert der Einsatz bis etwa 11.30 Uhr.

Verkehr wurd einspurig über den Rastplatz umgeleitet

Im Verkehr kommt es zu erheblichen Behinderungen. Ab dem Kreuz Dortmund/Unna hatte sich gegen 8 Uhr bereits ein zehn Kilometer langer Stau gebildet. Der Verkehr wurde laut Polizei einspurig über einen Rastplatz umgeleitet.

Der Lkw stand auf einem Seitenstreifen, so die Polizei. Verletzt wurde niemand.

Die Schwerter Feuerwehr hatte parallel noch einen weiteren Unfall auf der A1 zu betreuen. Gegen 9.42 Uhr hatte es einen leichten Auffahrunfall in Fahrtrichtung Köln. Am Mittag musste die Feuerwehr noch einen Notarzteinsatz in einem PKW ebenfalls in Fahrtrichtung Köln absichern.

Das ist die aktuelle Verkehrslage:

 

dpa/kar/ath

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wird Güterhalle in Schwerte zum „Gleis 7“?

Weg zur Nutzung der Güterhalle am Bahnhof ist kompliziert

Schwerte Die CDU hält fest an Plänen, das alte Bahnhofsgebäude umzubauen zu einer Anlaufstelle für Jugendliche und die Stadtparkszene. Beim Termin vor Ort zeigte sich aber: Bis es soweit kommen könnte, wird es noch lange dauern.mehr...

Müll an der Ruhr in Schwerte

Sommertage sorgen für Müllberge an der Ruhr

Schwerte Mit der Sonne kommt auch der Müll an die Ruhr: Obwohl Strafen drohen, lassen ihn viele einfach liegen. Der vom Wochenende wurde vielerorts weggeräumt. Aber nicht von der Stadt.mehr...

Montagabend Vollsperrung der A 45 in Schwerte

Autokran fing vorm Westhofener Kreuz Feuer

Westhofen Lange Staus auf den Autobahnen rund um das Westhofener Kreuz. Schuld daran ist ein brennender Autokran. Die Feuerwehr ist im Einsatz.mehr...

Urteil für Schwerter Tankstellenräuber

Mehr als 4 Jahre für 30-Sekunden-Überfall

Schwerte Der Tankstellenräuber (48) vom Holzener Weg ist am Montag am Hagener Landgericht zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden - obwohl die Richter die Tat als besonders schweren Raub werteten. mehr...

In Schwerte fehlen bezahlbare Räume

Selbsthilfegruppen brauchen selbst Hilfe

Schwerte Selbsthilfegruppen haben in der Regel nur ein klitzekleines Budget. Und keine eigenen Räume. Kann die Stadt dieses Dilemma lösen?mehr...

Elsebad feiert Anbadefest

Die Freibadsaison hat begonnen

Ergste Anbaden, bei bestem Schwimmbadwetter – das gab es im Elsebad in den vergangenen Jahren selten. Diesmal hat es geklappt, und der Verein hat auch kräftig ins Bad investiert.mehr...