Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Weihnachtsmarkt: Bürger engagieren sich für Bürger

SCHWERTE Privatpersonen, Vereine und Initiativen engagieren sich bei einem der schönsten Weihnachtsmärkte der Umgebung: Mehr als 50 Stände warten auf die Besucher des 26. Weihnachtsmarktes "Bürger für Bürger" am kommenden Wochenende.

/
Marie Marlorny stellt für den an Leukämie erkrankten Patrick Laternen her.

Ein Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit ist der Markt Bürger für Bürger.

Zahlreiche Privatpersonen, Vereine und Initiativen nehmen die Gelegenheit wahr und präsentieren an ihren Ständen ein vielfältiges Angebot. Kommerzielle Stände sucht man vergeblich, der Erlös wird auch in diesem Jahr gespendet.  An jedem Stand wird selbst über die Ziele entschieden, sie liegen in Schwerte und in der weiten Welt. Großes und vielfältiges Angebot Gögg-Glühwein, Eierpunsch, Kakao, Honigmilch gegen den Durst, Waffeln, Reibekuchen, Kräutersteaks, Grünkohl und Bratkartoffeln, Schmalzbrote gegen den Hunger, Matjes Maronen, Crepes und Gebäck als kleine Ergänzung zwischendurch, die Auswahl an Speisen ist groß, allerdings nicht der Schwerpunkt des Schwerter Weihnachtsmarktes. Hochwertiges Holzspielzeug, Kunsthandwerkliches, Teddies, Vogelhäuschen und -futter, Unicef-Grußkarten, Glaskunst, Kerzen, Scherenschnitte, Waren aus dem fairen Handel am Ayuda-Stand sind nur eine Auswahl aus dem Angebot, das nicht direkt auf den Gaumen und Magen der Besucher zielt. Laternen für Leukämiekranken Im Rahmen der Typisierungsaktion für den an Leukämie erkrankten Patrik aus Westhofen hat Marie Marlorny Laternen gefaltet und den Erlös gespendet. Die Markt-Organisatoren haben sie angesprochen und jetzt faltet die 16-jährige Schülerin aus Holzen zum Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt, um Patrik zu helfen - ein gutes Beispiel für die Idee des Schwerter Marktes. Der Markt ist geöffnet am Samstag, 1. Dezember, von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag, 2. Dezember, von 11 bis 19 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Elsebad feiert Anbadefest

Die Freibadsaison hat begonnen

Ergste Anbaden, bei bestem Schwimmbadwetter – das gab es im Elsebad in den vergangenen Jahren selten. Diesmal hat es geklappt, und der Verein hat auch kräftig ins Bad investiert.mehr...

Schwerter Kirschblütenfest 2018

Lichtdesigner Jörg Rost ließ die Blüten strahlen

Schwerte Zum 18. Mal leuchteten die Kirschblüten in der Graf-Diederich-Straße. Organisiert von Jörg Rost, gab es Live-Musik, Getränke und Essen, wie unter anderem rosa Zuckerwatte und Kirscheis. Der Organisator verriet, ob es die nächsten Jahre noch weiter gehen soll.mehr...

Stromausfall in Eintrachtstraße

In RN-Redaktion gingen die Rechner aus

Schwerte Plötzlich waren alle Bildschirme dunkel. Ein Stromausfall traf die Häuser am Eingang der Eintrachtstraße. Die Stadtwerke ließen die Leitungen vor einem Gebäude reparieren. Auf eine Information der meisten Anwohner verzichtete man aber.mehr...

Umbau der Bahnhofstraße in Schwerte

Bahnhofstraße wird asphaltiert - Totalsperrung

Schwerte Der Umbau der Bahnhofstraße in Schwerte hat die Händler schon Nerven gekostet. Jetzt geht die Sanierung in die Endphase und es kommt noch dicker.mehr...

Wohnheim für psychisch Behinderte in Holzen

Anwohner diskutieren emotional über Wohnheim

Der Landschaftsverband stellte in Holzen die Pläne für sein Heim für Menschen mit Behinderungen am Köttersweg vor. Es wurde hitzig diskutiert: Einige Anwohner äußerten große Bedenken und Ängste.mehr...

Schwerter Ausflugstipps: Kirschblütenfest, Elsebad, Zirkus

So klingt der Sommer in Schwerte

Schwerte 28 Grad und ein wolkenloser Himmel. Sobald die Temperaturen steigen, klingt es in Schwerte anders als im kalten Winter. Wir haben uns in der Stadt umgehört – und Ausflugstipps fürs Wochenende zusammengestellt.mehr...