Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Wir sind Schwerte - Album 507

/
Bei perfektem Cabrio-Wetter feierte die Autowerkstatt, Neubauer & Weide GmbH ihren Tag der offenen Tür. Die beiden Chefs Anja und Michael Weide freuten sich über viele Oldtimer, die viele Gäste anlockte. Die beiden freuen sich schon auf das nächste Jahr.
Bei perfektem Cabrio-Wetter feierte die Autowerkstatt, Neubauer & Weide GmbH ihren Tag der offenen Tür. Die beiden Chefs Anja und Michael Weide freuten sich über viele Oldtimer, die viele Gäste anlockte. Die beiden freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Foto: Manuela Schwerte

Christiane Machate hilft in der Christophorus-Gemeinde überall, wo sie gebraucht wird. Meistens unterstützt sie zum Beispiel bei der Vorbereitung zur Erstkommunion. Am Samstag, beim Holzener Stadtteilfest, hatte sie am Stand mit der Zuckerwatte alles im Griff.
Christiane Machate hilft in der Christophorus-Gemeinde überall, wo sie gebraucht wird. Meistens unterstützt sie zum Beispiel bei der Vorbereitung zur Erstkommunion. Am Samstag, beim Holzener Stadtteilfest, hatte sie am Stand mit der Zuckerwatte alles im Griff.

Foto: Manuela Schwerte

Meistens gut drauf, fast immer ziemlich laut, und nur manchmal etwas ruhiger, so beschreibt sein Papa den kleinen Leo Knauer. Über den Gute-Laune-Zwerg freut sich auch seine große Schwester, die fünf Jahre alte Lilli.
Meistens gut drauf, fast immer ziemlich laut, und nur manchmal etwas ruhiger, so beschreibt sein Papa den kleinen Leo Knauer. Über den Gute-Laune-Zwerg freut sich auch seine große Schwester, die fünf Jahre alte Lilli.

Foto: Manuela Schwerte

Mit 14-einhalb Monaten hat Luna bereits ihr drittes Zuhause. Von ihrem Züchter ging es in eine Familie, die mit dem anspruchsvollen Hund nicht zurecht kam. Nun lebt sie einer Schwerter Familie. Luna verlangt nach viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung, weil sie als Mischling aus Malinois, Jack Russel und Border Collie die Instinkte eines Wach-, Hüte, und Jagdhundes vereint.
Mit 14-einhalb Monaten hat Luna bereits ihr drittes Zuhause. Von ihrem Züchter ging es in eine Familie, die mit dem anspruchsvollen Hund nicht zurecht kam. Nun lebt sie einer Schwerter Familie. Luna verlangt nach viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung, weil sie als Mischling aus Malinois, Jack Russel und Border Collie die Instinkte eines Wach-, Hüte, und Jagdhundes vereint.

Foto: Manuela Schwerte

Als ehemaliger Mitarbeiter der Firma Neubauer & Weide besuchte Dieter Schaar (r.) den Tag der offenen der Oldtimer-Werkstatt. Er kam zusammen mit (v.l.) Michael Neubauer (Sohn des ehemaligen Chefs), Kerstin Schaar(Tochter), Philipp Schaar (Schwiegersohn) und seinem Ford Granada. Der Grananda war Schaars Traumwagen, als er seine Lehre zum Kfz-Mechaniker machte. Mit 45 Jahren kaufte er sich den Wagen dann endlich. Ohne Murren seiner Familie. Die ist nämlich auch Oldtimer-begeistert.
Als ehemaliger Mitarbeiter der Firma Neubauer & Weide besuchte Dieter Schaar (r.) den Tag der offenen der Oldtimer-Werkstatt. Er kam zusammen mit (v.l.) Michael Neubauer (Sohn des ehemaligen Chefs), Kerstin Schaar(Tochter), Philipp Schaar (Schwiegersohn) und seinem Ford Granada. Der Grananda war Schaars Traumwagen, als er seine Lehre zum Kfz-Mechaniker machte. Mit 45 Jahren kaufte er sich den Wagen dann endlich. Ohne Murren seiner Familie. Die ist nämlich auch Oldtimer-begeistert.

Foto: Manuela Schwerte

Der neueste Zugang auf der Schwerter Band-Szene ist das Duo Raphael Biermann und Ecem Güçlü. Seit zwei Wochen spielen die beiden gemeinsam und hatten bei „Flow“ am Samstag ihrer ersten Auftritte. Beide machen seit ihrer Kindheit Musik, waren bislang aber solo tätig. Noch spielen die beiden Cover-Versionen von Ed Sheeran und Shawn Mendes, doch sie arbeiten bereits an eigenen Stücken.
Der neueste Zugang auf der Schwerter Band-Szene ist das Duo Raphael Biermann und Ecem Güçlü. Seit zwei Wochen spielen die beiden gemeinsam und hatten bei „Flow“ am Samstag ihrer ersten Auftritte. Beide machen seit ihrer Kindheit Musik, waren bislang aber solo tätig. Noch spielen die beiden Cover-Versionen von Ed Sheeran und Shawn Mendes, doch sie arbeiten bereits an eigenen Stücken.

Foto: Manuela Schwerte

Doro Wolfgart hat die Prüfung bestanden. Am vergangenen Wochenende hat sie zum ersten Mal allein auf ihren elf Monate alten Enkel aufgepasst. Das war für sie ein wunderschönes Erlebnis.
Doro Wolfgart hat die Prüfung bestanden. Am vergangenen Wochenende hat sie zum ersten Mal allein auf ihren elf Monate alten Enkel aufgepasst. Das war für sie ein wunderschönes Erlebnis.

Foto: Manuela Schwerte

Der Fußball verbindet die beiden Familien Felgner und Kimm. Familie Felgner links, Melanie (Schwester), Tobias, Tochter Liana (2 Jahre) und Mama Nadine und Familie Kimm rechts, Mama Julia, Tochter Milina (1 1/2 jahre) und Papa Fabian, hinten sitzen die Großeltern Fanny und Dietmar Peter. Die beiden Papas Tobias und Fabian spielen beim ETuS DJK Schwerte und sorgen so dafür, dass ihre Familien die Spieltage gemeinsam auf dem Sportplatz verbringen.
Der Fußball verbindet die beiden Familien Felgner und Kimm. Familie Felgner links, Melanie (Schwester), Tobias, Tochter Liana (2 Jahre) und Mama Nadine und Familie Kimm rechts, Mama Julia, Tochter Milina (1 1/2 jahre) und Papa Fabian, hinten sitzen die Großeltern Fanny und Dietmar Peter. Die beiden Papas Tobias und Fabian spielen beim ETuS DJK Schwerte und sorgen so dafür, dass ihre Familien die Spieltage gemeinsam auf dem Sportplatz verbringen.

Foto: Manuela Schwerte

Chefin Martina Althoff (l.) und ihre Mitarbeiten Charlotte Haach sind mit dem Geschäft „Vintage Gal“ umgezogen. Die beiden verkaufen Mode aus der Rockabilly-Ära, Petticoats für die Damen und passende Mode für Rocker-Boys. Stilgerecht ist die Firma jetzt in der alten Tankstelle an der Karl-Gerhard-Straße 14 untergebracht, wo es mehr Platz und mehr Parkplätze gibt.
Chefin Martina Althoff (l.) und ihre Mitarbeiten Charlotte Haach sind mit dem Geschäft „Vintage Gal“ umgezogen. Die beiden verkaufen Mode aus der Rockabilly-Ära, Petticoats für die Damen und passende Mode für Rocker-Boys. Stilgerecht ist die Firma jetzt in der alten Tankstelle an der Karl-Gerhard-Straße 14 untergebracht, wo es mehr Platz und mehr Parkplätze gibt.

Foto: Manuela Schwerte

Besucher auf dem diesjährigen Autofrühling in Schwerte waren auch Gisela und Claus. Das Paar feiert in diesem Jahr seinen 51. Hochzeitstag. Die beiden lernten sich beim Tanzen in einer Bochumer Diskothek kennen. Seit 1974 leben die beiden in Geisecke.
Besucher auf dem diesjährigen Autofrühling in Schwerte waren auch Gisela und Claus. Das Paar feiert in diesem Jahr seinen 51. Hochzeitstag. Die beiden lernten sich beim Tanzen in einer Bochumer Diskothek kennen. Seit 1974 leben die beiden in Geisecke.

Foto: Manuela Schwerte

Die Pater-Beda-Stiftung sammelt am 9. Juni wieder Altpapier und Altkleider. Wie seit Jahren machen die Pfadfinder mit einer Flyer-Aktion auf diese Sammlung aufmerksam. Zu der Pfadfindergruppe gehören (v.l.) Logan, Mats, Nele, Julia, Jule, Jana und Arun, dahinter Sven Kretschmer (Papa von Jana und Jule) und Marius Wilczynski (Papa von Logan und Arun). Marius Wilczynski hat als Kind bereits selbst an Flugblattaktionen für die Pater-Beda-Stiftung teilgenommen.
Die Pater-Beda-Stiftung sammelt am 9. Juni wieder Altpapier und Altkleider. Wie seit Jahren machen die Pfadfinder mit einer Flyer-Aktion auf diese Sammlung aufmerksam. Zu der Pfadfindergruppe gehören (v.l.) Logan, Mats, Nele, Julia, Jule, Jana und Arun, dahinter Sven Kretschmer (Papa von Jana und Jule) und Marius Wilczynski (Papa von Logan und Arun). Marius Wilczynski hat als Kind bereits selbst an Flugblattaktionen für die Pater-Beda-Stiftung teilgenommen.

Foto: Manuela Schwerte