Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zwei neue Diensthunde für Kreis-Polizei

KREIS „Cliff vom Schwarzen Deibel“ und „Enno vom Totalen Lohse“ heißen die beiden Diensthunde der Kreispolizei, mit denen manch ein Langfinger in den letzten Jahren wohl schmerzhafte Bekanntschaft gemacht hat. Nun gehen sie in den wohlverdienten Ruhestand.

23.11.2007
Zwei neue Diensthunde für Kreis-Polizei

Django (rechts) wird als Nachfolger von Cliff (links) für Sicherheit im Bereich der Polizeiinspektion Süd (Unna, Holzwickede, Fröndenberg, Schwerte) sorgen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige