Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Große Feier

14 Pestalozzi-Schüler feiern ihren Abschluss

SELM Den Abschluss der 10. Klasse haben 14 Schüler der Pestalozzi-Schule am Dienstag gefeiert. Bevor sich die Wege der Absolventen trennen, wurde zurück geschaut auf die vergangenen Schuljahre und mit verschiedenen Beiträgen auf der Bühne der Abschluss feierlich begangen.

14 Pestalozzi-Schüler feiern ihren Abschluss

Für die Zehntklässler zeigten die jüngeren Schüker ihr akrobatisches Können.

Gemeinsam mit Eltern und Lehrern schauten die 14 Absolventen im Pfaarsaal St. Josef auf die vergangenen Jahre zurück und blickten in die Zukunft, die erst einmal ungewiss für viele erscheint.

Zwei der Absolventen treten bald ihre Lehrstelle an. Für andere geht es zur Berufsvorbereitung oder Berufsorientierung wieder an eine Schule. Zwei Stimmen zur Entlassung:

  • Die Zukunft berge zwar Unsicherheit, sagte Schulleiterin Doris Kraft. "Aber ihr werdet neue Menschen kennen lernen, neue Fähigkeiten entwickeln und neue Erfahrungen sammeln!"
  • "Es beginnt ein neuer Lebensabschnitt", brachte es Bürgermeister Mario Löhr auf den Punkt.

Und mit einigen Vorführungen von Mitschülern und Absolventen feierten die Zehntklässler dann noch einmal ihren Abschluss.

Entlassung Pestalozzi-Schule

Die Absolventen der Pestalozzi-Schule sind entlassen worden.
Auf der Bühne gab es dabei viel Programm.
Die Zehntklässler der Pestalozzischule wurden im Pfarrsaal St. Josef entlassen.
Die Siebtklässler zeigten Choreographien.
Der Sockentanz.
Die Viertklässler spielten in Englisch.
Die Schüler selbst sorgten für das Programm auf der Bühne.
Die Schüler selbst sorgten für das Programm.
Die Schüler führten ein kleines Stück auf und zeigte ein selbstgedrehtes Video.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Spende vom Förderverein des Gymnasiums

Gymnasium Selm bekommt neue, moderne Bühnentechnik

Selm Das Städtische Gymnasium hat eine neue Lichtanlage für die Schulbühne bekommen. Die neue Technik bietet nicht nur viel mehr Möglichkeiten als die alte, sie kommt auch genau zur richtigen Zeit.mehr...

E-Auto im Test: Tag 6

Videotagebuch - wie alltagstauglich ist ein E-Auto?

Selm Wie alltagstauglich ist ein E-Auto? Eine Familie aus Olfen und Redaktionsleiterin Sylvia vom Hofe testen zwei Wochen lang den Nissan Leaf. Kann das Elektro-Auto überzeugen? In Teil 6 ihres Video-Tagebuchs macht Sylvia vom Hofe einen Ausflug nach Dortmund - und ärgert sich.mehr...

Verzögerung bei Kreisstraßen-Baustelle

Das Baustellenfest muss umziehen

Selm. Eigentlich sollte das Baustellenfest vom 9. bis 11. März zur Unterstützung der von den Bauarbeiten gebeutelten Geschäftsleute direkt auf der Kreisstraße stattfinden. Das wird so nun aber nicht funktionieren. Die Marktschreier müssen woanders rufen.mehr...

Ein Voodoo-Fluch mit großer Reichweite

Vater forderte 1000 Euro, um den Fluch aufzuheben

SELM/CASTROP-RAUXEL/DORSTEN Ein Voodoo-Schwur, der über 4700 Kilometer wirken soll, und ein Vater, der gnadenlos am Schicksal seiner Tochter mitverdient haben soll: Mit neuen Details ist am Freitag der Prozess um Menschenhandel und Zwangsprostitution fortgesetzt worden.mehr...

Marktplatz in Bork

Aufbruch beginnt mit Abbruch

Bork Ein 30-Tonnen-Bagger verwandelt gerade die Häuser am Borker Marktplatz in einen Berg Schutt. Das Zentrum wird Seniorenzentrum. Gleichzeitig läuft die Suche nach einem neuen Marktplatz – noch ohne Ergebnis.mehr...

11. Selmer Kneipennacht

Musik gibt es sogar im Bus

Selm. Zwei Bands, neun Veranstaltungsorte und ein Preis: Das ergibt die 11. Selmer Kneipennacht. Die in diesem Jahr mit Neuerungen aufwartet. Hier sind alle Bands und alle Standorte im Überblick.mehr...