Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Als der Baum auf das Hausdach in Selm krachte

Erinnerungen an Sturm Ela

Es ist genau ein Jahr her, dass der Pfingststurm Ela über die Stadt fegte und Bäume knickte. Wir haben ein Ehepaar besucht, denen ein Baum aufs Haus gefallen war. Wir haben die Stadt Selm um eine Bilanz gebeten. Und wir zeigen Ihnen, wie Orte in Selm direkt nach Ela aussahen - und wie sie heute aussehen.

SELM

von Arndt Brede

, 09.06.2015

Marion und Gerhard Barkowsky werden die Nacht von 9. auf 10. Juni 2014 nie vergessen. Es war die Nacht, in der der Wind so heftig war, dass eine 100 Jahre alte Linde auf ihr Haus in der Straße Im Dahler Feld in Selm fiel. Verletzt wurde niemand, aber der Dachstuhl verschob sich und musste neu ausgerichtet werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige