Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kreisstraße und Werner Straße

An den Selmer Baustellen gibt es Fortschritte

Selm Der Frühling ist da und mit ihm geht es auch auf den Baustellen in Selm weiter. Auf der Kreisstraße und der Werner Straße machen Fortschritte. Wann sollen die Bauarbeiten nun abgeschlossen sein?

An den Selmer Baustellen gibt es Fortschritte

Die Asphaltarbeiten auf der Werner Straße haben begonnen. Foto: Theo Wolters

Wer am Montag und am Dienstag einen Blick auf die Baustelle an der Kreisstraße geworfen hat, der staunte nicht schlecht. Der Frühling kommt zurück und mit ihm gehen auch die Arbeiten am neuen Kreisverkehr weiter.

Nachdem bereits im Februar die Randsteine gesetzt worden waren, haben die Arbeiter nun mit der Pflasterung der dazugehörigen Gehwege begonnen. „Die Straße wird in der Woche nach Ostern asphaltiert. Ebenfalls wird dann der neue Kreisverkehr asphaltiert“, erklärt Malte Woesmann, Pressesprecher der Stadt Selm, auf Anfrage dieser Redaktion.

Werner Straße

Und auch auf der Werner Straße geht es voran. Im zweiten Bauabschnitt – zwischen der Kurve zum Wald und der Einmündung zur Netteberger Straße – konnten die Arbeiter am Dienstag mit den Asphaltarbeiten beginnen.

Die Bauarbeiten hatten sich verzögert – das habe auch mit dem Wetter zu tun. Denn die Voraussetzungen fürs Asphaltieren –mehrere Tage Trockenheit und mindestens fünf Grad Celsius – waren im Februar und im März nicht gegeben. Die Asphaltierung wolle die Baufirma auch bis zum Ende der Woche abschließen, so Woesmann. „Mitte bis Ende April sollen alle Arbeiten im Bauabschnittt abgeschlossen sein, der zweite Bauabschnitt, wird dann frei gegeben“, sagt er.

Selm Die Unternehmen im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region sind „zur Bestform aufgelaufen.“ Das freut natürlich Selms Bürgermeister Mario Löhr. Er sieht aber auch Gefahren.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnDiskussionsrunde mit Borkern

Wie Bork sich im Laufe der Zeit gewandelt hat

Bork Hat sich ihre Heimat zum Vorteil oder zum Nachteil entwickelt? Das wollten wir von acht Borker Bürgern wissen: der Beginn einer spannenden, fast zweistündigen Diskussion. Ein Ergebnis: Bork hat sich in den vergangenen Jahrzehnten an vielen Stellen verändert - eigentlich unwiederbringlich. Wir zeigen mit Schiebebildern, wie Bork sich gewandelt hat und geben mit 360-Grad-Videos einen Blick in die heutige Zeit. mehr...

Angriff auf Radfahrer

Jugendlicher tritt fahrenden Radfahrer

Selm Ein Selmer fuhr eigentlich nur mit seinem Fahrrad die Breite Straße entlang. Dann erhielt er plötzlich einen Tritt von einem Jugendlichen und stürzte. Die Polizei sucht nun Zeugen.mehr...

Bauarbeiten vor Overbergschule

Parkstreifen an Overbergschule wird gesperrt

Selm Der Baubeginn für die neue Bushaltstelle an der Selmer Overbergschule naht. Ab Freitag beginnen die Bauarbeiten. Der Straßenverkehr ist davon weniger beinträchtigt. Eine Umleitung gibt es aber trotzdem.mehr...

Feuerwehreinsatz in Selm

Feuerwehr rückte zu Lagerhalle aus

Bork Schon früh am Morgen waren in Selm die Sirenen zu hören. Die Löschzüge rückten ins Borker Gewerbegebiet aus. Viel zu tun hatten sie allerdings nicht.mehr...

Audio-Slideshow

Wir sind Selm - Folge 57

Selm Ein zehnjähriger Kampfsportler, ein Borker Friseur und fünf passionierte Doppfelkopfspieler. Sie alle sind Selm. In unserer Audio-Slideshow stellen wir sie vor.mehr...

Zusätzliche Kosten nach Verdi-Einigung

Welche Mehrkosten kommen nach der Tarifeinigung auf Selm zu?

Selm Nach den Warnstreiks von Verdi in der vergangenen Woche, erhalten nun auch die 181 Beschäftigten der Stadtverwaltung Selm in Zukunft mehr Geld. Wieviel Mehrausgaben sind das und wie gut ist die Stadt darauf vorbereitet?mehr...