Basketball: Die FCN-Damen sind nicht weinerlich

NORDKIRCHEN Gleich zweimal innerhalb von drei Tagen gehen die Nordkirchener Basketballdamen auf Körbejagd. "Wir sind auch nicht so weinerlich wie die Fußballer", sagt FCN-Trainer Frank Benting.

Am Freitagabend geht es gegen TV Bocholt (19 Uhr) und am Sonntag in Rhade um Körbe und Punkte.

FC Nordkirchen - TV Bocholt - "Die englische Woche sollte uns nicht stören", betont Benting. Zum vorgezogenen Heimspiel hat Benting heute Abend den gesamten Kader zur Verfügung. "Auch die beiden Jugendspielerinnen sind wieder mit dabei", setzt Benting auf das Mitwirken von Marieke Klomp und Friederike Breuing.

Das Spiel gegen den erfahrenen Gegner wird laut Benting kein Selbstläufer. "Sie sind unangenehm zu spielen und haben eine starke Centerspielerin", zählt der Coach die Stärken des Gegners auf. Daher muss jede FCN-Spielerin heute ihre Bestleistung abrufen. "Dann dürfte ein Sieg aber auf jeden Fall drin sein. Wir dürfen halt nicht nachlässig werden", so der Coach weiter. Das Match war auf Wunsch der Bocholter Damen vom 21. Oktober auf den heutigen Freitag verlegt worden.

SV Rhade - FC Nordkirchen - Rhade zeigte in dieser Saison bisher eine sehr durchwachsene Leistung und steht zurzeit mit 4:6-Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Frank Benting geht davon aus, dass er auch am Sonntag auf den kompletten Kader zurückgreifen kann. Dann sollte einem Auswärtssieg nichts im Wege stehen. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr.