Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Basketball: FCN mit Traumstart in Bulmke

NORDKIRCHEN Die Basketballerinnen des FCN setzten sich beim Tabellenzweiten CSG Bulmke II klar mit 73:50 durch und sind weiterhin ungeschlagen. Coach Frank Benting war mit der Leistung seiner Mannschaft am Mittwochabend aber nur in der ersten Halbzeit zufrieden.

Basketball: FCN mit Traumstart in Bulmke

Nicola Trendelkamp.

"In der zweiten Hälfte haben wir mangelnde Souveränität gezeigt", sagte Benting. Dabei hatte er eigentlich kaum Gründe, sich zu ärgern. Vor allem zu Beginn nicht.

Denn der FC legte einen Traumstart hin. Mit schnellem Spiel wurde die Zonendeckung immer wieder geknackt, der FC stieß oft in die Nahtstellen der Abwehr vor. Die routinierte Manschaft aus Gelsenkirchen-Bulmke erzielte lediglich in der 2. und 10. Minute einen Korb. Dazwischen lag eine beeindruckende 19:0-Serie des FC.

Der Gastgeber spielte auch im zweiten Viertel eine Zonenabwehr, die vom FC immer wieder erfolgreich überwunden wurde. Mit einem klaren 40:13-Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.

Erfolgreich mit Tempo-Basketball

Doch dann verloren die Nordkirchenerinnen den Faden. Bulmke stellte zwar auf eine "Manndeckung" um, doch die FC-Damen versäumten es, diese weiterhin mit schnellem Spiel zu knacken. Der Beginn des dritten Viertels wurde zudem verschlafen, schnell kassierte man zwei Dreier. "Immer, wenn wir schnell gespielt haben, waren wir erfolgreich", so der Coach.

Doch genau dies zeigte der FC zu wenig. Nachdem er das dritte Viertel knapp gewonnen hatte, gab Frank Benting allen Spielerinnen im Schlussviertel Einsatzzeiten. Denn lernen kann man nicht von der Bank aus. So gewann Bulmke zwar das letzte Viertel, der Sieg des FC war aber nie gefährdet.

Bezirksliga Damen - Bulmke II - FCN 50:73 (4:23/9:17/16:19/21:14)FC Nordkirchen: Stiens (22), Kock (9), Benning (15), Benting (15/1), Tepe (5), Nitsche (5/1), Albers (2), Bogade, Trendelkamp

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Taekwondo: Selmer Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Selm Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...

So haben die A-Ligisten gespielt

SuS Olfen verliert Topspiel – Die Ergebnisse

Selm/Olfen/Bork Der Fußball-Kreisligist GS Cappenberg hat am Sonntag sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, die SG Massen, mit 1:5 verloren. Die Olfener unterliegen im Topspiel dem Tabellenführer DJK/VfL Billerbeck mit 1:2 und rutschen in der Tabelle auf den fünften Platz ab.mehr...

FC Nordkirchen vor dem Hannibal-Spiel

Der Rücken zwickt bei Florian Fricke

Nordkirchen Der FC Nordkirchen gastiert im Hoeschpark – aber ohne den Kapitän, der weiter an einer Verletzung laboriert, die er sich vor zwei Wochen zugezogen hat.mehr...

Die Vorschauen in den Fußball-Kreisligen

Letzte Chance für den SuS Olfen

Olfen/Selm/Nordkirchen Der SuS spielt erst um 18 Uhr das Topspiel gegen Billerbeck. Nicht alle Olfener sind aber fit vor dem Spiel gegen den Spitzenreiter.mehr...

GS Cappenberg gewinnt gegen Billmerich

Benedikt Stiens – „So stelle ich mir einen Kapitän vor“

Cappenberg Grün-Schwarz Cappenberg hat sich am Donnerstagabend im Nachholspiel mit einem 2:1 (0:0)-Arbeitssieg belohnt. Mittelfeldspieler Sebastian Drews fiel durch eine Aktion auf. Er bewies besonderes Fairplay-Verhalten.mehr...