Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Putzaktion im Freibad Selm

Bei der Putzaktion im Freibad wurde kräftig angepackt

Selm Passend zum sommerlichen Wetter trafen sich Freiwillige am Samstag um das Selmer Freibad für die Saison fit zu machen. Die Gründe für ihre Teilnahme sind vielfältig.

Bei der Putzaktion im Freibad wurde kräftig angepackt

Die Mitglieder der Landjugend arbeiteten an der neuen Sonnenterrasse. Foto: Beate Dorn

Rund 30 freiwillige Helfer sorgten am Samstag dafür, dass das Selmer Freibad und das dazugehörige Gelände einen Frühjahrsputz erhielten.

„Voraussichtlich werden wir die Badesaison Pfingsten eröffnen“, o Schwimmmeister Dirk Gerstner. „Bis dahin gibt es noch viel zu tun“, sagte er.

So kümmerten sich die Helfer bei ihrem ersten großen Arbeitseinsatz hauptsächlich um die Grünanlagen. Sie beseitigten Laub und Geäst, kümmerten sich darum, dass neue Pflanzen gesät wurden und arbeiteten an der neuen Sonnenterrasse, die neben der Wasserrutsche entstehen soll.

Gemeinsamer Einsatz

Wie in den Jahren zuvor packten auch die Mitglieder der Landjugend mit an. „Es muss gemacht werden“, meinte Mitglied Sandro Schult, der gemeinsam mit seinen Freunden den Untergrund für die Terrasse herrichtete und dabei mächtig ins Schwitzen kam.

Auch Bernhard Rohmann musste sich viel bücken. Er sammelte das Gehölz ein, das auf dem Gelände herumlag. „Als Kind hatte ich nicht die Möglichkeit ein Schwimmbad zu besuchen. Es sollte den Kindern heute aber möglich sein“, erzählt er über seine Beweggründe, bei der Putzaktion mitzumachen. „Wir setzen uns gemeinsam dafür ein, dass das Freibad erhalten bleibt. Dafür packen wir gerne mit an“, sagte er.

Nicht mehr lang bis zur Eröffnung

Markus Jungeilges, Geschäftsführer der Bürgerfreibad Selm gGmbH koordinierte die Arbeiten, packte aber auch selbst kräftig mit an. „Es geht uns um den Erhalt des Freibades. Wir machen das ehrenamtlich. Die Stunden, die wir dafür im Einsatz sind, zählt keiner“, erklärte er. „Inzwischen sind die aktiven Mitglieder des Fördervereins eng miteinander befreundet. Es ist ein großartiger Zusammenhalt“, fügte die zweite Vorsitzende Anke-Kristin Karch hinzu.

Dirk Gerstner blickt bereits auf die nicht mehr allzu entfernte Eröffnung. „Kurz vor der Eröffnung wird es immer hektisch“, sagt er. Es könne viel Unvorhergesehenes passieren. Er hoffte jedoch, dass die Technik einwandfrei funktioniert. Und auch das Wetter soll mitspielen.

Selm Dieses Wochenende gibt es einen ersten Vorgeschmack auf den Sommer. Die 20-Grad-Marke soll geknackt werden. Auch im Selmer Freibad freut man sich auf den Sommer, aktuell grüßt aber noch der Winter.mehr...

Noch mehr Termine
Teil Zwei des Frühjahrsputzes ist am Samstag, 28. April, los geht es auch dann um 9 Uhr morgens.

Am Dienstag, 1. Mai organisiert das Bürgerfreibad ab 11 Uhr einen Wandertreff. Es gibt Würstchen vom Grill, Waffeln und Getränke.

Mehr Informationen zum Freibad gibt es auch online unter www.freibadselm.de.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnImmer mehr Menschen lagern in NRW illegal Müll ab

Gartenabfälle werden einfach in den Wald gekarrt

SELM Durch wilde Müllkippen entstehen in NRW Kosten in Millionenhöhe. Selbst Bußgelder schrecken die Nacht- und Nebelkipper nicht ab. Erst im April sorgten in Selm illegal entsorgte Gartenabfälle im Cappenberger Wald für Ärger. Wir zeigen, welche Strafen den Tätern blühen und warum jeder Einzelne von uns dafür zahlen muss.mehr...

Traumstart für das Musikfestival

Die magische Zeit auf Schloss Cappenberg hat begonnen

Cappenberg Sommerwetter und ein ausverkauftes Haus: beste Startbedingungen für das elfte Musikfestival Schloss Cappenberg. Auch ein eingefleischter Jazz-Fan gehört zu den Dauergästen.mehr...

Schützenfest in Ondrup-Westerfelde

Jan-Niklas Kortendiek krönt sich mit 24 Jahren zum König

Selm Am Ende war es ein Duell Vater gegen Sohn. Mit dem glücklicheren Ausgang für den Sohn. Jan-Niklas Kortendiek heißt der erst 24 Jahre alte neue König des Schützenvereins in Ondrup-Westerfelde. Die erste Trophäe fiel sogar schon nach dem vierten Schuss.mehr...

Kleingartenanlage Am Fährenkamp

Wenn der Kleingarten zum Symbol für Integration wird

Selm Wenn Menschen unterschiedlicher Nationalitäten eine Gemeinschaft bilden, gemeinsame Ziele verfolgen oder friedlich zusammenleben, ist Integration gelungen. In der Kleingartenanlage Fährenkamp sind es Menschen aus sieben Nationen, die ihrem Hobby nachgehen.mehr...

Kurz vor Beginn des ersten Festivalkonzerts

Königliche Musik auf Schloss Cappenberg

Cappenberg An diesem Pfingstsonntag beginnt das elfte Cappenberger Musikfestival. Schon bevor um 19.30 Uhr der erste Willkommensapplaus im Schlosstheater aufbranden wird, ist die Anwesenheit der 19 Virtuosen auf dem barocken Schlossgelände aber unüberhörbar. Sie lassen für ein Hochzeitspaar unversehens den Himmel voller Geigen hängen.mehr...

Musik Festival Schloss Cappenberg

Warum das Festival am Schloss so familiär ist

Cappenberg Familiär. Das ist das Wort das immer wieder fällt, wenn Musiker und Publikum von dem an diesem Wochenende beginnenden Cappenberger Musikfestival sprechen. Auch Mirijam Contzen, die das Festival ins Leben gerufen hat, meint das wörtlich.mehr...