Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bücker-Cup: Werner SC gegen Südkirchen nicht chancenlos

STOCKUM Der Seriensieger gegen den Endspiel-Neuling - gewinnt Südkirchen zum fünften Mal den Bücker-Pokal oder erstmals der Werner SC? Diese Frage wird am Freitag Abend (8. August) im Stockumer Sportzentrum beantwortet.

Bücker-Cup: Werner SC gegen Südkirchen nicht chancenlos

Mark Bördeling und der SV Südkirchen wollen zum wiederholten Male den Bücker-Pokal gewinnen.

Der SV Südkirchen siegte bereits viermal. Er schaffte es aber nicht, den Pokal endgültig zu behalten. Dies geht nur, wenn das Turnier dreimal in Folge gewonnen wird. Der SVS schaffte es jeweils nur zweimal. Dem Team um Mark Bördeling bietet sich heute die Chance, sich für die 0:3-Niederlag im letzten Vorrundenspiel zu revanchieren. Allerdings muss der SVS dann gegen den Werner SC seine Chancen besser nutzen. Vor dem Finale stehen sich um 17 Uhr TuRa Bergkamen und die SpVg Bönen im Spiel um den dritten Platz gegenüber.

1997: SV 26 Heessen 1998: VfL Werne 1999: VfL Werne 2000: SV Südkirchen 2001: SV Südkirchen 2002: SV Stockum 2003: SV Südkirchen 2004: SV Südkirchen 2005: SVA Bockum-Hövel 2006: VfL Kamen 2007: VfL Kamen

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

Cappenberg verliert in Unna – Die Ergebnisse

Selm/Nordkirchen/Olfen Am Sonntag haben die ersten Kreisliga-Spiele im Jahr 2018 stattgefunden. Während Vinnum mit einem Sieg starten konnte, verlief der Tag für GS Cappenberg nicht so erfolgreich. Hier finden Sie alle Ergebnisse sowie Spielberichte des Spieltages.mehr...

Fußball

GSC-Kapitän Benedikt Stiens: „Keiner ist Ossi böse“

Cappenberg In Unna endet für Grün-Schwarz Cappenberg am Sonntag die Winterpause. Kapitän Benedikt Stiens hofft dann, dass die Rückrunde besser wird als die Hinrunde, in der er verletzt war.mehr...

PSV Bork: Sebastian Kramzik im Interview

„Vorbereitung ist immer Quälerei für mich“

Bork Borks Toptorjäger Sebastian Kramzik bleibt in Bork, obwohl Trainer Ingo Grodowski gehen wird. Der Rücktritt hat Kramzik überrascht, verriet er. Mit der Nachfolge ist er aber zufrieden. Denn der neuer Trainer ist Familie.mehr...

Westfalia Vinnum: Kapitän Juri Lebsack im Interview

„Da darf es keine Ausreden geben“

Vinnum Juri Lebsack ist Kapitän beim Kreisligisten Westfalia Vinnum. Der 29-Jährige macht sich vor dem Start nach der Winterpause noch Hoffnungen auf die Bezirksliga. Verlängert hat er unabhängig davon allerdings schon.mehr...