Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Wikult

Bürogolfturnier auf neun Bahnen im Autohaus

SELM Wikult hat ein Bürogolfturnier im Autohaus Rüschkamp veranstaltet. Premiere war im letzten Jahr Nach in der Druckerei Lonnemann. Im Autohaus Rüschkamp waren neun Bahnen aufgebaut, die es in sich hatten.

Bürogolfturnier auf neun Bahnen im Autohaus

Golf unter der Hebebühne.

Das Autohaus bot dem Bürogolfteam aus Münster, dies organisierte das Turnier, viele interessante Bahnen. Auf neun Bahnen wurde gespielt.

Oft sah man vom Abschlag nicht das Loch, wo der Ball schließlich landen sollte. So musste der Ball unter einem Ausstellungsfahrzeug durch, musste auch noch ein Kabel überwinden. „Historienhügel“ wurde eine Bahn genannt. Der Ball musste bergauf geschlagen werden. Die Teilnehmer waren im Ersatzteillager aktiv, mussten unter einer Hebebühne spielen.

Bürogolf

Marion Kurpicz
Der Sieger Christoph Dülberg (2.v.) mit den Volkbank-Vorständen Martin Potschade (l.)  und Heinrich Lages (3.v.r), die das kommende Turnier ausrichten, mit Helmut Jahnke und Marion Kurpicz vom WiKult.
Gut gelaunte Golfer.
Sieger Christoph Dülberg.
Das Rüschkamp-Team sorgte für einen tollen Service.
Joan-Hendrik Rüschkamp (l.) und André Grünke.
Fritz Gay, Heinz Cymontkowski, Andre Grünke, Marion Kurpicz, Christoph Dülberg, Joan-Hendrik Rüschkamp und Bernd Kurpicz.
Heinz Cymontkowski (2.v.l.) und Marion Kurpicz mit den drei Erstplazierten Fritz Gay, Christoph Dülberg und Bernd Kurpicz.
Andre Grünke
Sie schafften, den Ball durch das Seitenmfenster ins Auito zu schlagen.
Bei der Siegerehrung.
Bei der Siegerehrung.
Bei der Siegerehrung.
Schafften einen Hole in one.
Schafften einen Hole in one.
Marion Kurpicz und André Grünke
Verfolgen die Siegerehrung.
Helmut Jahnke.
Prost auf ein gelungenes Turnier.
Heike und Helmut Jahnke.
Konzentration beim Abschlag.
Heike Jahnke
Volle Konzentration.
Martin Potschadel versucht den Ball ins Auto zu schlagen.
Volle Konzentration.
Golf an der Hebebühne.
Golf unter der Hebebühne.
Volle Konzentration.
Volle Konzentration.
Beobachtung der Spieler.
Gute Laune bei den Golfern.
Volle Konzentration.
Durch das Seitenfenster musste der Ball in den Camaro.
Volle Konzentration.
Dieser Ball wurde vom Reifen gestoppt.
Volle Konzentration.
Volle Konzentration.
Der Ball musste über ein Kabel.
Es ging auch bergauf.
Volle Konzentration.
Volle Konzentration.
Volle Konzentration.
Volle Konzentration.
Volle Konzentration.
Volle Konzentration.
Volle Konzentration.
Volle Konzentration.
Golf im Ersatzteillager.
Heike Jahnke und Heinz Cymontkowski.
Volle Konzentration.
Bei der Eröffnung
Marion Kurpicz und Helmut Jahnke.
Gastgeber Joan-Hendrik Rüschkamp

Bei einem Loch gab es wieder eine Flasche Sekt zu gewinnen. Drei Versuche hatten die Teilnehmer. Leicht war die Aufgabe aber nicht. Der Ball musste durch das geöffnete Seitenfenster eines 400 PS starken Camaro geschlagen werden. Bei diesem Loch wurden aber Softbälle genutzt, denn sonst hätte das schicke Auto so manche Delle davongetragen.

Die 40 Teilnehmer hatten ihren Spaß. Denn es ging nicht nur um Golf, sondern beim Gang durch das Autohaus Rüschkamp gab es auch viel Zeit für interessante Gespräche.Zudem lernten die Golfer ein Autohaus mal von einer ganz anderen Seite kennen. Firmenchef Joan-Hendrik Rüschkamp begrüßte die Teilnehmer zu „einer wilden Reise“ durch das Autohaus und spielte selbst auch mit.

Es wurde natürlich auch ein Sieger gekürt. Christoph Dülberg sicherte sich den ersten Platz mit 28 Schlägen. Gefolgt von Fritz Gay (29) und Bernd Kurpicz (30.)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

E-Auto im Test

Videotagebuch - wie alltagstauglich ist ein E-Auto

Selm Wie alltagstauglich ist ein E-Auto? Eine Familie aus Olfen und Redaktionsleiterin Sylvia vom Hofe testen zwei Wochen lang den Nissan Leaf. Kann des Elektro-Auto überzeugen? Davon berichtet Sylvia vom Hofe in ihrem Videotagebuch.mehr...

Overbergschule in Selm

Christine Jücker ist nun offiziell die neue Schulleiterin

Selm. Viele Monate hat es gedauert, nun hat die Overbergschule eine neue Leiterin. Christine Jücker steht als Nachfolgerin von Monika Zientz fest. Doch nun hat die Schule wieder einen anderen Posten frei.mehr...

Politischer Streit in Selm

Genossen ringen um Groko

Selm Große Koalition oder lieber Opposition? 463723 Genossen haben bis zum 2. März die Wahl. Auch im Selmer Ortsverein scheiden sich daran die Geister. Dabei stehen sich nicht nur Alt und Jung gegenüber.mehr...

rnNotfallpläne an Selmer Schulen

Amokgefahr - was passiert, wenn es ernst wird?

Selm Am 23. Januar wurde ein Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Lünen im Schulgebäude durch einen Messerstich getötet. In Amerika erschüttert am Valentinstag ein Amoklauf an einer Schule. Kann sich eine Schule wirklich auf solch ein Szenario vorbereiten? Ulrich Walter vom Selmer Gymnasium gibt im Interview einen Einblick.mehr...

Scharrenbach zu Besuch in Selm

Ministerin redet über Gestaltung von Heimat

Selm Die Große Koalition in Berlin stolpert mächtig. Selm zeige, dass es sich lohnt, an einen Strang zu ziehen. Warum, sagte Ministerin Ina Scharrenbach am Donnerstag bei ihrem Besuch in Selm..mehr...

Olfener Familie testet E-Auto

Familien-Härtetest fürs Elektro-Auto

Olfen Zwei Erwachsene, zwei Kinder – aber nur ein Auto. Damit ist Familie Sieger aus Olfen schon umweltfreundlich – wäre da nicht der alte Diesel vor der Tür. Ein E-Auto wäre eine Alternative. Aber ist das alltagstauglich? Noch gibt es Zweifel. Bei unserer Testaktion können sie es nun ausprobieren.mehr...