Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Busziehen beim Altstadtfest: Feuerwehr siegt mit Bestzeit

SELM Dass Frauen leidensfähig sind, wissen wir nicht erst seit „Germany‘s next Topmodel“. Was für Kraftakte sie vollziehen können, bewiesen sie eindrucksvoll auf dem Selmer Altstadtfest.

Busziehen beim Altstadtfest: Feuerwehr siegt mit Bestzeit

Auch die Feuerwehr gab beim Busziehen alles und legte sogar die Bestzeit hin.

In nur 26,2 Sekunden zogen die Mütter des St. Ludger-Kindergartens einen ganzen Bus samt junger Besatzung über eine 70 Meter lange Strecke durch die Altstadt. Nur mit Muskelkraft und einem robusten Seil. Satte 10 600 Kilogramm wog das stattliche Gefährt aus dem Hause Bülskämper – ohne die Kinder darin.

„Eine reife Leistung“, lobte Volker Brüning durch die Lautsprecher der Hauptbühne vor der Sparkasse. Die Stimme des Moderators überschlug sich, als die Teilnehmer den Bus über die Ziellinie vor der Altstadtapotheke schleppten. Die Frauen waren nicht die einzigen: Nur einen Tick schneller kamen die Männer bei ihrem Versuch ins Ziel. Uneinholbar präsentierte sich allerdings eine Delegation der Selmer Feuerwehr, die für die Strecke in voller Montur nur 21,4 Sekunden brauchte.

Damit verwies sie die Sportler des Selmer Judo-Clubs auf Rang zwei. Dieser hatte sich mit Kollegen aus Frankreich verstärkt, die seit sechs Jahren regelmäßig in die Region kommen. Gemeinsam schlenderten sie auch an den anderen Attraktionen des Frühlingsfestes in der Altstadt vorbei: Kleidung und Accessoirs am Straßeneingang, weiter hinten Wasserspiele für die Kinder. Dazwischen alles, was die schmalen Gassen der Altstadt zu bieten haben: Geschäfte, die extra zum Fest öffneten und zahlreiche Aktionen und Rabatte anboten, Handwerksstände, Gaumenfreuden in flüssiger und fester Form und Trödelmarkt. Auch zahlreiche Autohändler hatten ihre Ausstellungsstücke auf der Ludgeristraße platziert. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Schulen am Freitag geschlossen

So wütete Sturmtief Friederike in Selm

Selm Sturmtief Friederike ist am Donnerstag über Selm hinweggefegt und hat für Schäden gesorgt. Eine Frau wurde verletzt, als ein Baum auf ihr Auto fiel, in Bork stürzte ein Dachgiebel ein, manche Schüler haben weiter frei.mehr...

Wegen Orkan-Warnung

Bezirksregierung: Eltern entscheiden am Donnerstag über Schulbesuch in Selm

Selm Für Donnerstag, 18. Januar, sind orkanartige Böen angesagt. Die Bezirksregierung hat deshalb den Eltern die Entscheidung überlassen, ob sie ihre Kinder an dem Tag zur Schule schicken. Dabei gibt es für die Eltern noch zwei Hinweise zu beachten.mehr...

An zwei Schulen

Ampel an der Kreisstraße in Selm zeigt nur wenige Sekunden Grün

Selm. Nur bis zu zwölf Sekunden zeigt die Fußgänger-Ampel an der Overbergschule grün. Das reicht für Kinder nicht, um gefahrlos über die Kreisstraße zu gelangen, finden Passanten. Doch die Stadt sagt, es ginge sogar noch kürzer.mehr...

Verhandlung in Lünen

20-jähriger Mann aus Selm gesteht Einbruchserie

Selm Um seinen Drogenkonsum zu finanzieren, ist ein 20-jähriger Selmer unter anderem in 16 Autos eingebrochen. Am Dienstag musste sich der junge Mann, der bereits wegen einer anderen Tat im Gefängnis sitzt, vor Gericht verantworten.mehr...

Für soziale Projekte

Second-Hand-Laden Düt und Dat seit einem Jahr in Selm

Selm. Vor fast einem Jahr öffneten sich die Türen des Second-Hand-Ladens Düt und Dat. Zeit, für Inhaber Dieter Melcher ein Resümee zu ziehen. Wie es lief und was der inhaber seinen Kunden Besonderes verspricht.mehr...