Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Weiden und Eichen in Selm

Darum werden Bäume an der Burg Botzlar gefällt

SELM Warum werden die Weiden an der Burg Botzlar in Selm gefällt? Warum müssen dort auch die Eichen weichen? Am Rande der Arbeiten am Mittwoch haben wir die Verantwortlichen um Antworten gebeten.

Darum werden Bäume an der Burg Botzlar gefällt

Patrick Wilke setzt den Fällschnitt an.

Warum müssen die Weiden gefällt werden?

Wie Anna Leendres von der Stadwerken auf Anfrage mittellte, müssten die Weiden gefällt werden, da sie zum Teil krank sind. „Die Stämme sind teilweise morsch, die Bäume sind von einem Pilz befallen“, so Anna Leenders.

Nach der Fällung sind die Schäden im Stamm auch erkennbar. Und die Beschädigungen seien so groß, dass man kein Risiko eingehen wolle. „Bei einem Sturm könnten sie jederzeit umfallen und Schäden anrichten“, so Anna Leenders.

Vor Ort erklärte uns Patrick Wilke vom Baumdienst Wilke, man müsse alle Weiden fällen, denn man könne nicht nur eine kranke Weide  herausnehmen, da die Weiden alle zusammen eine Einheit bilden.

Bäume an der Burg Botzlar wurden gefällt

Die Stämme werden zunächst vor Ort gestapelt.
Patrick Wilke setzt den Fällschnitt an.
Vor der Fällung wird die Weide gesichert.
Die Weiden werden vor der Fällung durch ein Seil gesichert.
Eine Weide fälllt.
Eine Weide fällt.
Eine Weide fällt.
Eine Weide fällt.
Eine Weide fällt.
Eine Weide ist gefallen.
Die Schäden sind deutlich zu erkennen.
Die Schäden sind deutlich zu erkennen.
Die Schäden sind deutlich zu erkennen.
Die Äste werden vor Ort verkleinert und geschreddert.
Die Ecihen konnten im Schutz der Weiden nur einseitig Äste ansetzen. Ohne die Weiden wären sie gefährdet, werden so ebenfalls gefällt.
Die Ecihen konnten im Schutz der Weiden nur einseitig Äste ansetzen. OHne die Weiden wären sie gefährdet, werden so ebenfalls gefällt.
Die Äste werden sofort geschreddert.
Die Stämme werden zunächst vor Ort gestapelt
Die dicken Stämme werden  erst gestapelt, anschließend mit einem LKW abgefahren und dann geschreddert
Die dicken Stämme werden  erst gestapelt, anschließend mit einem LKW abgefahren und dann geschreddert
Am Nachmittag waren auch diese Weiden gefällt.

Wie alt waren die Weiden?

Das Alter der Weiden wird auf 60 bis 70 Jahre geschätzt. Für Weiden, so Anna Leenders, schon ein stolzes Alter. 

Warum müssen auch die Eichen gefällt werden?

Die Eichen sind im Schutz der Weiden gewachsen, konnten so nur an einer Seite Äste ansetzen. Wenn sie nun allein stehen, wären sie auch gefährdet.

Sollen neue Bäume gepflanzt werden?

Eine Ersatzbepflanzung ist zunächst nicht vorgesehen. Dazu Anna Leenders: „Wir werden das Wurzelwerk ausfräsen und dann Rasen säen.“ Über die Pflanzung neuer Bäume solle dann im Rahmen der Umgestaltung der Burg Botzlar gesprochen werden.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Umfrage

Das sagt ein Selmer Schulleiter zur Rückkehr zu G9

SELM Abitur in acht Jahren, Abitur in neun Jahren - was denn nun? Die Rückkehr zu G9 ist ein schwieriger Prozess. Wir haben den Leiter des Selmer Gymnasiums Ulrich Walter gesprochen und gefragt, wie er die aktuellen Entwicklungen bewertet.mehr...

Neue Arbeitsplätze

Firma McAirlaid's stellt sich in Selm vor

SELM Neuer Name, neue Gesichter, neue Arbeitsplätze im Selmer Gewerbegebiet Werner Straße: Beim IHK-Wirtschaftsgespräch am Montagabend hat sich die Firma McAirlaid‘s selbst vorgestellt. Was die Firma herstellt und was ihre Pläne für den Standort Selm sind, hat Geschäftsführer Alexander Maksimow verraten.mehr...

Treffen im Haus Kreutzbach

Gutes Zeugnis für den Wirtschaftsstandort Selm

SELM Zufrieden zeigte sich der IHK-Hauptgeschäftsführer mit dem Wirtschaftsstandort Selm. Der Bürgermeister warb beim Treffen im Haus Kreutzbach auch für Investitionen in die Infrastruktur. Und er erklärte, warum er manchmal dünnhäutig auf Kritik von Bürgern oder Presse reagiert, wenn es um Investitionen in Selms Infrastrukur geht.mehr...

McAirlaid's

Neues Werk schafft 100 neue Jobs in Selm

SELM Die Firma McAirlaid‘s zieht nach Selm. Der Rat hat zugestimmt, dass die Stadt eine Gewerbefläche an die Firma verkauft. Für Selm bedeutet das, dass in den nächsten Jahren rund 100 neue Arbeitsplätze entstehen könnten. Dass sich Selm gegen andere Konkurrenz-Standorte durchsetze, hat einen bestimmten Grund.mehr...

Quizzen Sie mit!

7 Tage - 7 Fragen: Das Wochenquiz für Selm

SELM Welches Fest wird gefeiert? Was bereitet Selms Einzelhändler Sorgen? Was muss man beachten, wenn man umzieht? Und welches Tier starb? In unserem Quiz können Sie jede Woche testen, ob Sie alles mitbekommen haben. Seien Sie dabei und spielen Sie mit!mehr...

Angebot der Familienbildungsstätte

Schön schwanger: Geburtsvorbereitung in Selm

SELM Da sollte man meinen, Frauen seien angespannt, wenn es auf die Zielgerade der Schwangerschaft geht. Denkste. Die Geburtsvorbereitungskurse der Familienbildungsstätte (FBS) Selm nehmen mögliche Ängste, bereiten die Frauen sehr gut auf die Geburt vor – und sind zudem noch unterhaltsam.mehr...