Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fragen und Antworten

Die Elsa-Brandström-Straße trägt falschen Namen

SELM Elsa Brändström ist als "Engel von Sibirien" berühmt geworden. Ihr zu Ehren hat die Stadt Selm einst eine Straße benannt. Sie verläuft von der Straße Am Kreuzkamp aus halbkreisförmig bis zur Ernst-Kraft-Straße. Diese Straße hat aber einen Haken. Sie ist falsch benannt.

Die Elsa-Brandström-Straße trägt falschen Namen

Die "Elsa-Brandström-Straße" muss eigentlich "Elsa-Brändström-Straße" heißen. Nach dem "Engel von Sibirien".

Korrekterweise müsste sie "Elsa-Brändström-Straße" heißen. Tatsächlich heißt sie in Selm "Elsa-Brandström-Straße". Zwei kleine Punkte nur, die aber eine große Wirkung haben. Sie machen aus einer Legende eine Unbekannte.

Dabei hatte sich Schwedin im Ersten Weltkrieg freiwillig nach Sibirien gemeldet, um sich dort für deutsche Soldaten zu engagieren, die in russischen Lagern gefangen gehalten wurden. Sie trug dazu bei, dass die Betreuung verbessert und die Sterblichkeitsrate gesenkt wurde.

Was sagt die Stadt Selm zu der falschen Schreibweise? Fragen und Antworten:

Wie ist eine solche falsche Straßenbenennung möglich? Selms Pressesprecher Malte Woesmann: "Es gibt noch beide Schreibweisen. Das zeigt ein Blick in Google, wo es zahlreiche 'Elsa-Brandström'- und auch 'Elsa-Brändström'- Straßen oder -Schulen gibt. In der Fachliteratur ist man sich uneins, warum die Schreibweise mit 'a' früher als die geläufigere galt." Es sei aber richtig, dass ihre Schreibweise heute meist mit 'ä' statt des in Selm verwendeten 'a' ist.

Seit wann gibt es in Selm diese Straße? Malte Woesmann: "In Selm war der Straßenname 'Elsa-Brandström' 1997 von einer Privatperson vorgeschlagen worden und vom Rat beschlossen worden."

Und jetzt? Bleibt alles so, wie es ist? "Sollte jetzt auf die andere Schreibweise umgeschwenkt werden, müsste ein neues Verfahren für die Straßenbenennung in Gang gesetzt werden", antwortet der Pressesprecher der Stadt Selm. "Das heißt, der Rat müsste den neuen Namen beschließen."

Kann man das Schild nicht einfach gegen ein korrekt beschriftetes austauschen? Woesmann dazu: "Ein ledigliches Austauschen der Schilder ist rechtlich nicht möglich. Das würde für die Anwohner zudem bedeuten, dass sie von der Stadt angeschrieben würden und ihre Kontaktdaten ändern müssten. So müssten Personalausweise und so weiter umgeändert werden, was für die Anwohner ja mit Kosten verbunden wäre."

Also wird es keine Namensänderung auf dem Schild geben? Die Stadt sei der Meinung, dass eine Namensänderung nicht vorgenommen werden sollte, da der Kostenaufwand für alle zu hoch wäre. Dies vor dem Hintergrund, dass auch die Schreibweise mit "a" teilweise noch geläufig sei.

Wie läuft das grundsätzliche Verfahren der Straßennamenbenennung? Malte Woesmann sagt: "Es gibt verschiedene Wege, Straßen zu benennen. Vielfach kommen die Vorschläge aus dem Heimatverein, so auch zuletzt bei der Bezeichnung der Straßen im Baugebiet 'Am Klockenberg'. Es können aber auch Privatpersonen Vorschläge machen, die dann nach Prüfung vom Rat beschlossen werden."   

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Umfrage

Das sagt ein Selmer Schulleiter zur Rückkehr zu G9

SELM Abitur in acht Jahren, Abitur in neun Jahren - was denn nun? Die Rückkehr zu G9 ist ein schwieriger Prozess. Wir haben den Leiter des Selmer Gymnasiums Ulrich Walter gesprochen und gefragt, wie er die aktuellen Entwicklungen bewertet.mehr...

Neue Arbeitsplätze

Firma McAirlaid's stellt sich in Selm vor

SELM Neuer Name, neue Gesichter, neue Arbeitsplätze im Selmer Gewerbegebiet Werner Straße: Beim IHK-Wirtschaftsgespräch am Montagabend hat sich die Firma McAirlaid‘s selbst vorgestellt. Was die Firma herstellt und was ihre Pläne für den Standort Selm sind, hat Geschäftsführer Alexander Maksimow verraten.mehr...

Treffen im Haus Kreutzbach

Gutes Zeugnis für den Wirtschaftsstandort Selm

SELM Zufrieden zeigte sich der IHK-Hauptgeschäftsführer mit dem Wirtschaftsstandort Selm. Der Bürgermeister warb beim Treffen im Haus Kreutzbach auch für Investitionen in die Infrastruktur. Und er erklärte, warum er manchmal dünnhäutig auf Kritik von Bürgern oder Presse reagiert, wenn es um Investitionen in Selms Infrastrukur geht.mehr...

McAirlaid's

Neues Werk schafft 100 neue Jobs in Selm

SELM Die Firma McAirlaid‘s zieht nach Selm. Der Rat hat zugestimmt, dass die Stadt eine Gewerbefläche an die Firma verkauft. Für Selm bedeutet das, dass in den nächsten Jahren rund 100 neue Arbeitsplätze entstehen könnten. Dass sich Selm gegen andere Konkurrenz-Standorte durchsetze, hat einen bestimmten Grund.mehr...

Quizzen Sie mit!

7 Tage - 7 Fragen: Das Wochenquiz für Selm

SELM Welches Fest wird gefeiert? Was bereitet Selms Einzelhändler Sorgen? Was muss man beachten, wenn man umzieht? Und welches Tier starb? In unserem Quiz können Sie jede Woche testen, ob Sie alles mitbekommen haben. Seien Sie dabei und spielen Sie mit!mehr...

Angebot der Familienbildungsstätte

Schön schwanger: Geburtsvorbereitung in Selm

SELM Da sollte man meinen, Frauen seien angespannt, wenn es auf die Zielgerade der Schwangerschaft geht. Denkste. Die Geburtsvorbereitungskurse der Familienbildungsstätte (FBS) Selm nehmen mögliche Ängste, bereiten die Frauen sehr gut auf die Geburt vor – und sind zudem noch unterhaltsam.mehr...