Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Generalversammlung

Feuerwehr erinnert an Serie von Brandstiftungen

SELM Dietmar Steinborn hat auf der Generalversammlung des Löschzuges 1 der Freiwilligen Feuerwehr auf das letzte Jahr zurückgeblickt: "Ein Serienbrandstifter hielt uns in Atem", erinnerte er und nannte den Großbrand des Lidls und den des Kindergartens St. Fabian und Sebastian.

/
Beim Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Selm standen auch zum Beginn dieses Jahres wieder Beförderungen auf dem Programm.

Der Lidlmarkt brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Insgesamt meisterte der Selmer Löschzug im letzten Jahr 118 Einsätze. Aber auch auf erfreulichere Anlässe wie etwa die Feier zum 100-jährigen Jubiläum des Löschzuges konnten die Wehrleute zurückblicken.

Für Dietmar Steinborn war es das letzte Mal, dass er den Jahresbericht vortrug und das Protokoll der Sitzung führte. Da er fortan dem Löschzugführer Thomas Höring als Stellvertreter zur Seite stehen wird, gab er das Amt des Schriftführers, das er 17 Jahre innegehabt hatte, an Matthias Beyer ab. Auf der Generalversammlung standen wie immer aber auch Beförderungen auf dem Programm. Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann wurden so Matthias Beyer, Christian Burow, Dominik Kersting und Tim Weber befördert. Svenja Höring machte den Sprung von der Feuerwehrfrau zur Oberfeuerwehrfrau, Julian Tschöpe darf sich fortan genauso wie auch Bernd Schöler Unterbrandmeister nennen. Außerdem wurde Matthias Czapracki vom Oberbrandmeister zum Hauptbrandmeister befördert. Christian Dreier wurde zudem zum Feuerwehrmann-Anwärter ernannt.  

/
Beim Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Selm standen auch zum Beginn dieses Jahres wieder Beförderungen auf dem Programm.

Der Lidlmarkt brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Schulen am Freitag geschlossen

So wütete Sturmtief Friederike in Selm

Selm Sturmtief Friederike ist am Donnerstag über Selm hinweggefegt und hat für Schäden gesorgt. Eine Frau wurde verletzt, als ein Baum auf ihr Auto fiel, in Bork stürzte ein Dachgiebel ein, manche Schüler haben weiter frei.mehr...

Wegen Orkan-Warnung

Bezirksregierung: Eltern entscheiden am Donnerstag über Schulbesuch in Selm

Selm Für Donnerstag, 18. Januar, sind orkanartige Böen angesagt. Die Bezirksregierung hat deshalb den Eltern die Entscheidung überlassen, ob sie ihre Kinder an dem Tag zur Schule schicken. Dabei gibt es für die Eltern noch zwei Hinweise zu beachten.mehr...

An zwei Schulen

Ampel an der Kreisstraße in Selm zeigt nur wenige Sekunden Grün

Selm. Nur bis zu zwölf Sekunden zeigt die Fußgänger-Ampel an der Overbergschule grün. Das reicht für Kinder nicht, um gefahrlos über die Kreisstraße zu gelangen, finden Passanten. Doch die Stadt sagt, es ginge sogar noch kürzer.mehr...

Verhandlung in Lünen

20-jähriger Mann aus Selm gesteht Einbruchserie

Selm Um seinen Drogenkonsum zu finanzieren, ist ein 20-jähriger Selmer unter anderem in 16 Autos eingebrochen. Am Dienstag musste sich der junge Mann, der bereits wegen einer anderen Tat im Gefängnis sitzt, vor Gericht verantworten.mehr...

Für soziale Projekte

Second-Hand-Laden Düt und Dat seit einem Jahr in Selm

Selm. Vor fast einem Jahr öffneten sich die Türen des Second-Hand-Ladens Düt und Dat. Zeit, für Inhaber Dieter Melcher ein Resümee zu ziehen. Wie es lief und was der inhaber seinen Kunden Besonderes verspricht.mehr...