Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Feuerwehreinsatz an der Pestalozzischule

SELM Nach dem Mittagessen saßen die Mädchen und Jungen der Offenen Ganztagsschule (OGS) an der Pestalozzischule gemütlich zusammen, als plötzlich ganz in der Nähe Feuerwehrsirenen zu hören waren.

/
Zuwerst waren die Mädchen und Jungen der OGS erschreckt, doch dann konnten sie wieder lachen.

Mit Atemschutzgeräten schauten die Feuerwehrmänner im Keller nach.

Mit mehreren Fahrzeugen rückte die Feuerwehr aus.

Vor der Schule waren Feuerwehrfahrzeuge mit Blaulicht vorgefahren. Die Betreuerinnen wussten von nichts, gingen aber zur Sicherheit unverzüglich mit ihren Sprößlingen ins Freie. Der Hausmeister hatte gegen 14 Uhr undefinierbare Gerüche im Eingangsbereich der Schule festgestellt und sofort die Feuerwehr alarmiert.

Hausmeister vergaß die Kinder

An die Mädchen und Jungen der OGS hatte er in diesem Moment nicht gedacht. Die Leitstelle löste Sirenenalarm aus. Der Löschzug Selm der freiwilligen Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen aus. Auch der Gefahrgutanhänger wurde eingesetzt.

Im Eingangsbereich stellten auch die Feuerwehrmänner, einige waren mit Atemschutzgeräten ausgestattet, ungewöhnliche Gerüche fest. Es roch aber definitiv nicht nach Gas. Alle Kellerräume wurden kontrolliert, doch die Ursache für die Gerüche, sie ähnelten Dieselkraftstoff, wurde nicht gefunden.

Kraftstoff ausgelaufen?

Vermutet wird, dass in einem Kellerraum, in dem wohl an einem alten Motorroller gebastelt wird, etwas Kraftstoff ausgelaufen ist. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz beendet. Die Mädchen und Jungen der OGS hatten schnell das Lachen wieder gefunden. Auch wenn zum Glück nichts Ernstes geschehen war, die Betreuerinnen wunderten sich aber, warum sie nicht informiert worden waren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Stadt am Wasser in Selm

Neues Baugebiet: Wohnen an der Landmarke

Selm Sie gehört zu den spannendsten Bau-Projekten Selms der nächsten Jahre: die Stadt am Wasser. Alle Gestaltungsentwürfe sind jetzt einsehbar. Welcher Entwurf gewonnen hat und was Interessenten für ein Grundstück bezahlen müssen.mehr...

Das große Krabbeln in Selm

Maikäfer fliegen wieder

Selm Wer in der Abenddämmerung radelt, hält zurzeit besser den Mund. Denn Maikäfer können nicht so schnell ausweichen. Und die Zeiten, als die einst besungenen Sumsemänner noch als Leckerbissen galten, sind vorbei. Eine Spurensuche aus persönlichem Blickwinkel, die sich aufgedrängt hat.mehr...

Geplantes Gewerbegebiet an der B236

Anwohner haben Bedenken bei neuem Gewerbe an der B236

Selm Die Anwohner befürchten zu großen Lärm durch die geplanten Gewerbeansiedlungen an der B 236/Zeche-Hermann-Wall in Selm. Vor allem durch Rund-um-die-Uhr-Betriebe durch Tankstelle und Fast-Food-Restaurant. Die Stadt sieht jedoch keine Grund, den Bebauungsplan zu ändern.mehr...

Bauarbeiten an der Neuen Werner Straße

Pfosten fehlen: Weiter Tempo 30 auf sanierter Straße

Selm Es gilt weiterhin Tempo 30 auf einem Teil der Neuen Werner Straße. In dieser Woche haben die Bauarbeiter zwar die fehlende Markierung aufgetragen, ein Element fehlt aber noch, bevor die Straße freigegeben werden kann.mehr...

Müllkippen im Cappenberger Wald

Gartenabfälle werden zum Problem im Wald

Selm Gartenabfälle passen doch in den Wald, denkt so mancher Gartenbesitzer. Die Müllberge verschmutzen allerdings im Moment den Cappenberger Wald. Auch wenn es nur Grünzeug im Grünen ist, der Grünschnitt wird zum Problem für das sensible Gleichgewicht der Natur.mehr...

Die bewegende Geschichte eines Herzkranken

Anteilnahme macht Familie Behnke sprachlos und dankbar

Werne/Selm Es war eine dramatische Entscheidung – aktive Sterbehilfe oder doch eine Operation. Jetzt wird Antje Behnke mit vielen Fragen konfrontiert. Viele Menschen wollen wissen, wie es ihrem Mann, Jens Behnke, nach der Herz-Operation geht. Nun möchte sie antworten und einfach nur Danke sagen.mehr...