Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fortuna tauscht Heimrecht

SEPPENRADE Auf Wunsch von Fortuna Seppenrade wird am Sonntag (18. November) das Heimrecht des letzten Spieles der A-Liga-Hinrunde zwischen der Fortuna und Westfalia Wethmar getauscht.

Fortuna tauscht Heimrecht

Marko Habicht, Spielertrainer der Fortuna.

Daher findet das Spiel am 18. November um 14.15 Uhr in Wethmar und das Rückspiel am 1. Juni 2008 in Seppenrade statt. Werner Kretschmer, Staffelleiter und Kreisvorsitzender, hat diesem Wunsch stattgegeben.

Hintergrund des Wunsches war die jüngste veröffentlichte, optimistische Prognose der Stadtverwaltung Lüdinghausen, dass der Umzug auf die neue Sportanlage in Seppenrade im Spätsommer 2008 stattfinden könne und somit das letzte Spiel der Saison 2007/2008 auch das letzte Spiel der ersten Mannschaft auf der alten Anlage sein könnte. Dieses dann "historische" Spiel am 1. Juni 2008 möchten die Fortunen gerne als Heimspiel durchführen.

Nächstes Spiel am schon Donnerstag

Seine nächste Partie bestreitet Tabellenführer Seppenrade um seinen Spielertrainer Marko Habicht übrigens schon am kommenden Donnerstag (8. November). Auf Wunsch der Fortuna wurde auch das Heimrecht mit Union Lüdinghausen getauscht. Die Zweite aus Lüdinghausen ist deshalb um 19 Uhr in Seppenrade zu Gast.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Taekwondo: Selmer Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Selm Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...

So haben die A-Ligisten gespielt

SuS Olfen verliert Topspiel – Die Ergebnisse

Selm/Olfen/Bork Der Fußball-Kreisligist GS Cappenberg hat am Sonntag sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, die SG Massen, mit 1:5 verloren. Die Olfener unterliegen im Topspiel dem Tabellenführer DJK/VfL Billerbeck mit 1:2 und rutschen in der Tabelle auf den fünften Platz ab.mehr...

FC Nordkirchen vor dem Hannibal-Spiel

Der Rücken zwickt bei Florian Fricke

Nordkirchen Der FC Nordkirchen gastiert im Hoeschpark – aber ohne den Kapitän, der weiter an einer Verletzung laboriert, die er sich vor zwei Wochen zugezogen hat.mehr...

Die Vorschauen in den Fußball-Kreisligen

Letzte Chance für den SuS Olfen

Olfen/Selm/Nordkirchen Der SuS spielt erst um 18 Uhr das Topspiel gegen Billerbeck. Nicht alle Olfener sind aber fit vor dem Spiel gegen den Spitzenreiter.mehr...

GS Cappenberg gewinnt gegen Billmerich

Benedikt Stiens – „So stelle ich mir einen Kapitän vor“

Cappenberg Grün-Schwarz Cappenberg hat sich am Donnerstagabend im Nachholspiel mit einem 2:1 (0:0)-Arbeitssieg belohnt. Mittelfeldspieler Sebastian Drews fiel durch eine Aktion auf. Er bewies besonderes Fairplay-Verhalten.mehr...