Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Geschäfte haben die Wahl

Hier können Sie an Heiligabend in Selm einkaufen

Selm Kundenservice gegen Wohl der Mitarbeiter: Das ist die Entscheidung, die zahlreiche Geschäfte an Heiligabend treffen müssen. Denn der heilige Abend fällt auf einen Sonntag, den vierten Advent. Laut Gesetz dürfen viele Geschäfte trotzdem für vier Stunden öffnen. Wir zeigen auf, wie sich die Selmer Geschäfte entscheiden und wo Sie kurz vor dem Fest noch einkaufen können.

Hier können Sie an Heiligabend in Selm einkaufen

In vielen Läden bleibt an Heiligabend die Eingangstür geschlossen. Foto: Mario Bartlewski

Vier Stunden lang dürfen Supermärkte laut Gesetz an Heiligabend öffnen – und das, obwohl es an einem Sonntag ist, dem vierten Advent. Viele Gewerbebetreibende in Selm stehen jetzt vor der Wahl, ob sie ihre Geschäfte von 10 bis 14 Uhr öffnen oder nicht.

Der Aldi an der Alten Zechenbahn bleibt an Heiligabend geschlossen. Das hat das Unternehmen deutschlandweit für seine Filialen beschlossen. „Unsere Kundinnen und Kunden können eine volle Woche, von Montag bis Samstag, ihren Einkauf in unseren Märkten erledigen. Am Heiligabend denken wir hier vor allem an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ sagt Florian Scholbeck, Geschäftsführer Kommunikation bei Aldi.

Beide Selmer Edeka-Filialen entscheiden sich unterschiedlich

Anders ist es bei Edeka. Hier können die Selmer Inhaber selbst entscheiden, was sie tun – und haben unterschiedliche Entscheidungen getroffen. „Wir haben geöffnet“, sagt Georg Geldmann, Inhaber der gleichnamigen Edeka-Filiale an der Botzlarstraße. „Das ist ein klarer Service am Kunden“, sagt Geldmann und gibt zu bedenken, dass seine Filiale auch geöffnet hätte, würde Heiligabend auf einen anderen Wochentag fallen. „Und so haben Kunden die Chance, noch etwas zu besorgen, das sie vergessen haben.“

Umfrage

Sollten die Geschäfte an Heiligabend öffnen?

294 abgegebene Stimmen

Anders sieht es Martin Humpert vom Edeka an der Breiten Straße. Hier bleiben die Türen an Heiligabend geschlossen. „Das Wohl meiner Mitarbeiter ist mir wichtiger, als das, was wir einnehmen könnten“, sagt Humpert auf Anfrage. Außerdem seien die Umsätze an diesem Tag aus seiner Sicht sowieso nicht so hoch, dass es sich immens lohnen würde. Der Edeka an der Kreisstraße in Bork schließt bereits am 23. Dezember seine Türen.

Viele Märkte wägen ihre Entscheidung noch ab

Bei vielen anderen steht eine Entscheidung noch aus und wird gut abgewägt. Sowohl bei Lidl, K+K, Netto und Rewe haben sich die Verantwortlichen noch nicht festgelegt. Ähnlich wie bei Edeka gibt es bei Rewe selbstständige und nicht selbstständige Filialen. Bleiben die nicht selbstständigen geschlossen, können auch hier die anderen Filiale selbst entscheiden, so auch Bei Rewe Gawdi an der Ludgeristraße. Hier ist wohl gegen Ende der Woche mit einer Entscheidung zu rechnen.

Klar ist, dass der Drogeriemarkt dm an der Kreisstraße geschlossen bleibt. Drogerie-Konkurrent Rossmann hat sich hingegen noch nicht festgelegt. Beide hätten laut Gesetz ebenfalls öffnen können, obwohl sie kein Lebensmittelmarkt sind. Denn alle Läden mit Artikeln des täglichen Bedarfs dürfen von 10 bis 14 Uhr öffnen. Dazu gehören auch Bäckereien und Weihnachtsbaumverkaufsstellen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

SPD-Parteitag

Jungsozialisten aus Selm sind gegen große Koalition

SELM. Die Jungsozialisten setzen derzeit alles daran, eine große Koalition zu verhindern – und stellen sich damit gegen ihre eigene Partei. Auch die Jusos Selm glauben nicht an das Regierungsmodell. Aus vielen Gründen.mehr...

Positive Botschaften für Selm: Viele Projekte

400 Besucher beim Neujahrsempfang Selm

Selm Der Neujahrsempfang Selm hatte was von Hollywood: Auf Amerikanisch gestylte Dekoration im Bürgerhaus. Glamourfaktor pur bei der Garderobe der Gäste und Moderatoren. Positive Blicke in die Zukunft zudem.mehr...

Wälder gesperrt

Aufräumarbeiten nach Sturm laufen in Selm

Selm Die Aufräumarbeiten nach Sturmtief Friederike sind in Selm in vollem Gange. Versicherungen und Dachdecker haben aktuell alle Hände voll zu tun. Doch spürbar sind die Konsequenzen noch immer. So sind vorerst alle Wälder im Kreis gesperrt.mehr...

Zwei Schulen am Freitag geschlossen

So wütete Sturmtief Friederike in Selm

Selm Sturmtief Friederike ist am Donnerstag über Selm hinweggefegt und hat für Schäden gesorgt. Eine Frau wurde verletzt, als ein Baum auf ihr Auto fiel, in Bork stürzte ein Dachgiebel ein, manche Schüler haben weiter frei.mehr...

Wegen Orkan-Warnung

Bezirksregierung: Eltern entscheiden am Donnerstag über Schulbesuch in Selm

Selm Für Donnerstag, 18. Januar, sind orkanartige Böen angesagt. Die Bezirksregierung hat deshalb den Eltern die Entscheidung überlassen, ob sie ihre Kinder an dem Tag zur Schule schicken. Dabei gibt es für die Eltern noch zwei Hinweise zu beachten.mehr...

An zwei Schulen

Ampel an der Kreisstraße in Selm zeigt nur wenige Sekunden Grün

Selm. Nur bis zu zwölf Sekunden zeigt die Fußgänger-Ampel an der Overbergschule grün. Das reicht für Kinder nicht, um gefahrlos über die Kreisstraße zu gelangen, finden Passanten. Doch die Stadt sagt, es ginge sogar noch kürzer.mehr...