Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Jolly regiert die Narren

SELM Sehnsüchtig haben die Karnevalisten auf diesen Tag gewartet. Im vollbesetzten Bürgerhaus konnten sie endlich ihrem neuen Prinzenpaar zujubeln.

/
Das neue Prinzenpaar Jolly und Margit.

Der Nachwuchs zeigte tolle Tänze.

Bürgermeister Jörg Hußmann hatte die ehrenvolle Aufgabe, das neue Prinzenpaar Jolly I. (Wolzenburg) und Margit I. (Kussel-Wolzenburg) zu proklamieren. „Ich bin richtig stolz, Prinzessin sein zu dürfen,“ drückte Margit I. ihre Freude aus. Etwas wortkarg war noch ihr Prinz Jolly. „Ich rede unheimlich gerne, deswegen schließe ich mich den Worten meiner Frau an“, bevor er ein kräftiges Helau auf die Bärtis, die Selmer KG, und den Festausschuss anstimmte.

Tänze eine Augenweide

Die Stimmung im festlich dekorierten Bürgerhaus hätte nicht besser sein können. Die Karnevalisten zeigten, in Selm wird ein toller Karneval geboten. Bevor aber Bürgermeister Jörg Hußmann das neuen Prinzenpaar proklamierte, hieß es erst einmal Abschied nehmen vom jetzt ehemaligen Prinzenpaar Carsten und Jennifer. „Ihr ward ein tolles Prinzenpaar, habt den Selmer Karneval hervorragend vertreten“, so Wolfgang Barton, der mit viel Witz durch das Programm führte.

Garden sind Augenweide

Für Stimmung sorgte von Beginn an auch der Spielmannszug der Feuerwehr. Er begleitete die Prinzenpaare auf die Bühne und spielte zudem einige Karnevalhits. Die Narren im Bürgerhaus hielt es schon früh nicht mehr auf ihren Sitzen. Sie schunkelten und sangen kräftig mit.  Eine Augenweide waren die Tänze der Garden der Selmer KG und der Bärtis. Ob der Gardetanz, oder die Schautänze, die Narren waren begeistert. Gelungen auch der Tanz der Tonnados, die das neue Prinzenpaar auf die Bühne begleitet hatten.

Stimmenimmitator

Für Stimmung sorgten auch der Stimmenimitator Michael Kühn, die Paradiesvögel der Selmer KG und die Stevergeister aus Senden. Der Bund Ruhrkarneval wurde von seinem 2. Vorsitzenden Hans-Werner Reckmann vertreten. Er gratulierte dem neuen Prinzenpaar, bedankte sich bei dem ehemaligen. Viele Sitzungen warten nun auf das Prinzenpaar. Doch Höhepunkt wird der Karnevalszug und der Sturm auf die Burg Botzlar am 2. Februar sein.  

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Polizei sucht Selmer und bittet um Hilfe

79-jähriger Selmer vermisst

Selm Wer hat Lothar Rudolf Lucht gesehen? Wer weiß, wo sich der 79-jährige Selmer aufhält? Diese Fragen stellt die Kreispolizei Unna, nachdem der Mann von einer Radtour nicht zurückgekehrt ist. mehr...

Malen mit Demenz

Selmer Malerin gibt Kurse für Menschen mit Demenz

Selm Im Selmer Café Ehrenamt gibt es derzeit monatlich einen Malkurs für Menschen mit Demenz. Bisher machen aber nur Menschen mit, die nicht von der Krankheit betroffen sind. Wieso ist das so?mehr...

Culcha Candela in Selm

Culcha Candela spielt beim Selmer Stadtfest

Selm Das Selmer Stadtfest wird an fünf statt an drei Tagen – vom 13. bis 17. Juni - laufen. Die großen Musikveranstaltungen – unter anderem mit Culcha Candela – laufen auf dem neuen Campusplatz Süd. Zum Warmhören haben wir Videos.mehr...

Fahrradunfall in Selm

Autofahrer übersieht Radfahrerin bei tiefstehender Sonne

Selm Am Donnerstag hat ein Lüdinghauser eine Radfahrerin aufgrund der tiefstehenden Sonne beim Abbiegen übersehen. Die 16-jährige Selmerin musste stationär behandelt werden. Die tiefstehende Sonne ist aber nicht die einzige Ursache. mehr...

Investition in Spielplätze

150.000 Euro für Selmer Spielplätze

Selm Lucy und Jill sind gern draußen. Die Selmer Mädchen sind am liebsten auf dem Spielplatz an der Römerstraße. Der ist im vergangenen Jahr besser ausgestattet worden. Und damit ist er nicht der Letzte.mehr...

rnDiskussionsrunde mit Borkern

Wie Bork sich im Laufe der Zeit gewandelt hat

Bork Hat sich ihre Heimat zum Vorteil oder zum Nachteil entwickelt? Das wollten wir von acht Borker Bürgern wissen: der Beginn einer spannenden, fast zweistündigen Diskussion. Ein Ergebnis: Bork hat sich in den vergangenen Jahrzehnten an vielen Stellen verändert - eigentlich unwiederbringlich. Wir zeigen mit Schiebebildern, wie Bork sich gewandelt hat und geben mit 360-Grad-Videos einen Blick in die heutige Zeit.mehr...