Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Jugendfußball: BV und Cappenberg müssen in die Verlängerung

KREISGEBIET Im Pokal der A-Junioren stehen Bezirksligist SV Herbern, BW Ottmarsbocholt, PSV Bork, VfL Senden, SuS Olfen, Werner SC bereits als Viertelfinalisten fest. Die Partien BV Selm gegen GS Cappenberg und BW Alstedde gegen Union Lüdinghausen wurden abgebrochen und müssen neu angesetzt werden.

Jugendfußball: BV und Cappenberg müssen in die Verlängerung

Das A-Junioren-Spiel BV Selm (grüne Trikots) gegen GS Cappenberg musste wegen Dunkelheit beim Stande von 6:6 abgebrochen werden.

Nordkirchen - SV Herbern 2:3

Der FC Nordkirchen sah gegen den Bezirksligisten aus Herbern in der ersten Halbzeit sehr gut aus und führte 2:1. Herbern ging in der 5. Minute in Führung, der FC glich postwendend aus und ging nach einer Viertelstunde in Führung. Nach der Pause steigerte sich der SV Herbern, glich in der 58. Minute aus und erzielte dann acht Minuten vor dem Abpfiff durch einen Foulelfmeter den Siegtreffer.

Vinnum - Ottmarsbocholt 0:8

Die Gäste aus Ottmarsbocholt dominierten in diesem Spiel und bauten den Pausenvorsprung zu einem klaren Endsieg aus.

BV Selm - GS Cappenberg abg.

Beim Stande von 6:6 musste das bei Dauerregen ausgetragene Spiel wegen Dunkelheit abgebrochen werden. Die Cappenberger führten zur Halbzeit 3:0 und erhöhten auf 4:0, aber das Team von Frank Schlierkamp fand noch ins Spiel und glich zum 5:5 aus. In der Verlängerung fiel keine Entscheidung, da beide Seiten ein Tor erzielten. Schiedsrichter Burghard Knuth konnte das Elfmeterschießen wegen Dunkelheit nicht mehr durchführen.

SV Stockum - PSV Bork 0:1

Die Borker waren am Ende erleichtert, dass die "Wasserschlacht" erfolgreich endete. Bork war überlegen, musste sich aber bei Torwart Benjamin Pirih bedanken, dass Stockum bei Kontern erfolglos blieb. Alexander Schwegler sorgte in der 42. Minute für den Führungstreffer, bei dem es bis zum Schluss blieb.

SuS Olfen - TuS Ascheberg 2:0

Gegen den durch einige Verletzte geschwächten TuS Ascheberg lag der SuS Olfen zur Halbzeit durch den Treffer von Michael Karwot 1:0 vorne. Marvin Böttcher machte mit dem 2:0 den Olfener Sieg perfekt.

SC Capelle - Werner SC 0:13

Das Team von Karl-Heinz Vogt, Helmut Volpp und Marcel Düfler musste die Stärke des WSC anerkennen und war ohne jede Chance.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

Cappenberg verliert in Unna – Die Ergebnisse

Selm/Nordkirchen/Olfen Am Sonntag haben die ersten Kreisliga-Spiele im Jahr 2018 stattgefunden. Während Vinnum mit einem Sieg starten konnte, verlief der Tag für GS Cappenberg nicht so erfolgreich. Hier finden Sie alle Ergebnisse sowie Spielberichte des Spieltages.mehr...

Fußball

GSC-Kapitän Benedikt Stiens: „Keiner ist Ossi böse“

Cappenberg In Unna endet für Grün-Schwarz Cappenberg am Sonntag die Winterpause. Kapitän Benedikt Stiens hofft dann, dass die Rückrunde besser wird als die Hinrunde, in der er verletzt war.mehr...

PSV Bork: Sebastian Kramzik im Interview

„Vorbereitung ist immer Quälerei für mich“

Bork Borks Toptorjäger Sebastian Kramzik bleibt in Bork, obwohl Trainer Ingo Grodowski gehen wird. Der Rücktritt hat Kramzik überrascht, verriet er. Mit der Nachfolge ist er aber zufrieden. Denn der neuer Trainer ist Familie.mehr...

Westfalia Vinnum: Kapitän Juri Lebsack im Interview

„Da darf es keine Ausreden geben“

Vinnum Juri Lebsack ist Kapitän beim Kreisligisten Westfalia Vinnum. Der 29-Jährige macht sich vor dem Start nach der Winterpause noch Hoffnungen auf die Bezirksliga. Verlängert hat er unabhängig davon allerdings schon.mehr...