Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kinder helfen Kindern

SELM Unter dem Motto "Kinder helfen Kindern" hat die Klasse 6b des Städtischen Gymnasiums Selm eine tolle Aktion gestartet. Statt sich in der Vorweihnachtszeit gegenseitig zu beschenken, beschenken die Schülerinnen und Schüler lieber andere. "Wir hatten keine Lust zu wichteln", erzählte Annabell Vagedes.

Kinder helfen Kindern

Die Klasse 6b des Städtischen Gymnasiums sammelt mit ihrer Klassenlehrerin Maria Potthoff Spenden für die Kleine Oase in Datteln und hat dafür eiges Weihnachtskarten gebastelt.

Deshalb haben sich die Klassenkameraden zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Maria Potthoff überlegt, eine Spendenaktion für die Kleine Oase in Datteln zu starten.

Bei Schulleiter Ulrich Walter holten sie nicht nur die Genehmigung für die Aktion, sondern stießen sowohl bei ihrem Schulleiter als auch im Lehrerkollegium auf große Gegenliebe.

Mit viel Engagement treiben die Mädchen und Jungen nun das Projekt voran. Sie haben sich nicht nur umfangreich über das Kurzzeitwohnheim für Kinder und Jugendliche in Datteln informiert, sondern auch ihrer Kreativität freien Lauf gelassen: Plakate entworfen sowie eigenständig Weihnachtskarten, Lesezeichen, Schlüsselanhänger mit Weihnachtsmännchen und kleine Tischlaternen gebastelt.

Schöne Weihnachten bescheren

Diese haben sie bereits an Elternsprechtagen verkauft und werden nun am kommenden Samstag (1. 12.) auch nochmal während des Tages der offenen Tür im Städtischen Gymnasium aktiv. 300 Euro hat die Klasse bisher gesammelt, die Schülerinnen und Schüler hoffen auf mehr, um kranken Kindern schöne Weihnachten bescheren zu können. "Mit dem Geld kann dem Förderverein der Kleinen Oase beispielsweise geholfen werden, neue Pflegebetten anzuschaffen", wissen die Schüler.

Überaus positive Reaktionen erhielten sie auch von Mitschülern aus den Nachbarklassen. "Die Aktion stärkt zudem den Zusammenhalt der Klasse", erzählte Maria Potthoff, begeistert von dem Engagement ihrer Schüler.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fahndung beendet

Vermisster Selmer in Holland gefunden

Selm Der vermisste Selmer, der am Samstag von der Polizei gesucht wurde, nachdem er von einer Radtour nicht zurückgekehrt war, ist wieder wohlbehalten zu Hause. Gefunden wurde er in Holland. mehr...

Malen mit Demenz

Selmer Malerin gibt Kurse für Menschen mit Demenz

Selm Im Selmer Café Ehrenamt gibt es derzeit monatlich einen Malkurs für Menschen mit Demenz. Bisher machen aber nur Menschen mit, die nicht von der Krankheit betroffen sind. Wieso ist das so?mehr...

Culcha Candela in Selm

Culcha Candela spielt beim Selmer Stadtfest

Selm Das Selmer Stadtfest wird an fünf statt an drei Tagen – vom 13. bis 17. Juni - laufen. Die großen Musikveranstaltungen – unter anderem mit Culcha Candela – laufen auf dem neuen Campusplatz Süd. Zum Warmhören haben wir Videos.mehr...

Fahrradunfall in Selm

Autofahrer übersieht Radfahrerin bei tiefstehender Sonne

Selm Am Donnerstag hat ein Lüdinghauser eine Radfahrerin aufgrund der tiefstehenden Sonne beim Abbiegen übersehen. Die 16-jährige Selmerin musste stationär behandelt werden. Die tiefstehende Sonne ist aber nicht die einzige Ursache. mehr...

Investition in Spielplätze

150.000 Euro für Selmer Spielplätze

Selm Lucy und Jill sind gern draußen. Die Selmer Mädchen sind am liebsten auf dem Spielplatz an der Römerstraße. Der ist im vergangenen Jahr besser ausgestattet worden. Und damit ist er nicht der Letzte.mehr...

rnDiskussionsrunde mit Borkern

Wie Bork sich im Laufe der Zeit gewandelt hat

Bork Hat sich ihre Heimat zum Vorteil oder zum Nachteil entwickelt? Das wollten wir von acht Borker Bürgern wissen: der Beginn einer spannenden, fast zweistündigen Diskussion. Ein Ergebnis: Bork hat sich in den vergangenen Jahrzehnten an vielen Stellen verändert - eigentlich unwiederbringlich. Wir zeigen mit Schiebebildern, wie Bork sich gewandelt hat und geben mit 360-Grad-Videos einen Blick in die heutige Zeit.mehr...