Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

17-Jährigen gefasst

Kleingärtner in Bork lauern Einbrecher auf

BORK Auf frischer Tat ertappt? Eine Gruppe Kleingärtner in Bork hat in der Nacht zu Freitag einen jungen Mann geschnappt, der offenbar gerade in eine Laube eingestiegen war. Ob der 17-Jährige auch für mehrere andere Einbrüche auf der Anlage am Wienacker verantwortlich ist, muss die Polizei jetzt klären.

/
Unten links ist die Borker Kleingartenanlage zu sehen, auf der in der Nacht zu Freitag mehrere Laubenpieper einen jungen Mann gestellt haben. Der 17-Jährige ist tatverdächtig, kurz zuvor in eine Laube eingebrochen zu sein.

Sie schützen ihre Kleingärten mit Kameras und Wachdiensten, um sich und ihre Besitztümer zu schützen.

Die Kleingärtner in Bork hatten in der Nacht quasi auf der Lauer gelegen, weil es in den letzten Wochen vermehrt zu Einbrüchen und Diebstählen auf der Anlage gekommen war. Gegen Mitternacht bemerkten sie den Lichtkegel einer Taschenlampe in einem der Gärten. Die Laubenpieper schlichen sich an und stellten fest, dass in dem Gartenhaus ein Fenster ausgehebelt und das Häuschen durchsucht worden war.

Kleingärtner aus Bork erwischen einen Einbrecher auf frischer Tat

Einbruch im Kleingartenverein Bork. Das Fenster der Parzelle sieben wurde aufgehebelt und gestohlen wurde ein Flachbildfernseher.
Frank Borde, Vorstandsmitglied im Kleingärtnerverein, war der erste, der das unerwartete Licht bemerkt hat und seine Freunde informiert hat.
Einbruch im Kleingartenverein Bork. Das Fenster der Parzelle sieben wurde aufgehebelt und gestohlen wurde ein Flachbildfernseher.
Helmut Goldstein ist stolz auf die gute Zusammenarbeit der Kleingärtner. Der Einbruch schreckte zwar ein, machte aber auch Mut.
Einbruch im Kleingartenverein Bork. Das Fenster der Parzelle sieben wurde aufgehebelt und gestohlen wurde ein Flachbildfernseher.
Das ist die Parzelle von den Borbes. Sie fühlen sich wohl im Kleingartenverein. Zweifel wegen der Sicherheit kommen dennoch auf.
Hier hatte sich der Einbrecher im Schutz der Dunkelheit eingekauert. Frank Borbe konnte ihn in der Dunkelheit mit einem Stock aufscheuchen.
Einbruch im Kleingartenverein Bork. Das Fenster der Parzelle sieben wurde aufgehebelt und gestohlen wurde ein Flachbildfernseher.
Sie schützen ihre Kleingärten mit Kameras und Wachdiensten, um sich und ihre Besitztümer zu schützen.

Bork Diesmal haben sie offenbar nur eine Heckenschere geklaut, aber Klaus Rauhut steht natürlich trotzdem - wieder einmal - vor einem Scherbenhaufen. Genauer: Dem Scherbenhaufen seiner Gartenlaubentür. Erneut haben Unbekannte sie eingetreten. Der Kleingärtner ist ratlos.mehr...

Im Garten sahen sie dann einen 17 Jahre jungen Mann aus Selm, der sich hinter einer Schaukel versteckt hatte. Sie hielten den Teenager bis zum Eintreffen der Polizei fest, "was rechtlich völlig korrekt ist", wie ein Sprecher der Polizei im Kreis Unna am Freitag bestätigte. "Die Kleingärtner können sich hier auf das Jedermann-Festnahmerecht berufen", so der Sprecher weiter.

Da sei es auch kein Problem, dass der Tatverdächtige minderjährig ist. "Das Alter konnten sie ihm außerdem ja auch nicht ansehen." Der 17-Jährige habe sich nicht gewehrt.

Junger Mann ist nicht geständig

Trotz des drückenden Tatverdachts: Der junge Selmer ist nicht geständig. Die Ermittler müssen jetzt klären, ob er etwas mit den Diebstählen der Vergangenheit zu tun haben könnte. Um wie viele Taten es sich handelt, konnte der Polizeisprecher nicht sagen. "Wahrscheinlich ist gar nicht alles zur Anzeige gebracht worden." Beim Diebesgut handele es sich um kleinere Gegenstände wie Deko, Werkzeug oder Kleinelektrogeräte. Ebenfalls unklar ist, welcher Sachschaden durch die Einbrüche entstanden ist.

Dass in Schrebergartenanlagen oder auf Campingplätzen Nachtwache schieben, um Diebe zu stellen, kommt nicht selten vor. Zuletzt hatte ein Fall aus Lüdinghausen für Aufsehen gesorgt.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Umfrage

Das sagt ein Selmer Schulleiter zur Rückkehr zu G9

SELM Abitur in acht Jahren, Abitur in neun Jahren - was denn nun? Die Rückkehr zu G9 ist ein schwieriger Prozess. Wir haben den Leiter des Selmer Gymnasiums Ulrich Walter gesprochen und gefragt, wie er die aktuellen Entwicklungen bewertet.mehr...

Neue Arbeitsplätze

Firma McAirlaid's stellt sich in Selm vor

SELM Neuer Name, neue Gesichter, neue Arbeitsplätze im Selmer Gewerbegebiet Werner Straße: Beim IHK-Wirtschaftsgespräch am Montagabend hat sich die Firma McAirlaid‘s selbst vorgestellt. Was die Firma herstellt und was ihre Pläne für den Standort Selm sind, hat Geschäftsführer Alexander Maksimow verraten.mehr...

Treffen im Haus Kreutzbach

Gutes Zeugnis für den Wirtschaftsstandort Selm

SELM Zufrieden zeigte sich der IHK-Hauptgeschäftsführer mit dem Wirtschaftsstandort Selm. Der Bürgermeister warb beim Treffen im Haus Kreutzbach auch für Investitionen in die Infrastruktur. Und er erklärte, warum er manchmal dünnhäutig auf Kritik von Bürgern oder Presse reagiert, wenn es um Investitionen in Selms Infrastrukur geht.mehr...

McAirlaid's

Neues Werk schafft 100 neue Jobs in Selm

SELM Die Firma McAirlaid‘s zieht nach Selm. Der Rat hat zugestimmt, dass die Stadt eine Gewerbefläche an die Firma verkauft. Für Selm bedeutet das, dass in den nächsten Jahren rund 100 neue Arbeitsplätze entstehen könnten. Dass sich Selm gegen andere Konkurrenz-Standorte durchsetze, hat einen bestimmten Grund.mehr...

Quizzen Sie mit!

7 Tage - 7 Fragen: Das Wochenquiz für Selm

SELM Welches Fest wird gefeiert? Was bereitet Selms Einzelhändler Sorgen? Was muss man beachten, wenn man umzieht? Und welches Tier starb? In unserem Quiz können Sie jede Woche testen, ob Sie alles mitbekommen haben. Seien Sie dabei und spielen Sie mit!mehr...

Einweihung im Advent

Bau der neuen Kapelle an St. Josef ist im Zeitplan

SELM Der Bau der Kapelle am Altenwohnhaus St. Josef Selm befindet sich im Zeitplan. Am dritten Adventssonntag soll sie eingeweiht werden. Auch mit dem Bau des Pfarrheims wurde begonnen. Etwas später als geplant, denn hier sollte es bereits im August losgehen. Wenn alles gut geht, ist es im nächsten Frühjahr fertig.mehr...