Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Dressurreiterin des RV Lützow

Lisa Breimann erhält das Goldene Reitabzeichen

Vinnum Der Sieg von Mannheim am Montag war ihr zehnter auf S-Niveau. Damit hat sie alle Bedingungen für das höchste Reitabzeichen erhalten. Wann es verliehen wird, steht noch nicht endgültig fest.

Lisa Breimann erhält das Goldene Reitabzeichen

Lisa Breimann auf Stute Aida Luna und Trainerin Caroline Roost – damals gewann Breimann die Zwei-Sterne-S-Dressur in Vinnum. Foto: Reith

Dressurreiterin Lisa Breimann vom RV Lützow erhält das Goldene Reitabzeichen. Durch ihren Sieg in der Dressurprüfung der Klasse S mit einem Stern in Mannheim am Montag hat Breimann alle Bedingungen für das Goldene Reitabzeichen erfüllt.

„Es ist das höchste Abzeichen, das man kriegen kann. Es ist cool, dass es geklappt hat“, sagte Breimann am Donnerstag stolz. Der Sieg beim Maimarkt-Turnier in Mannheim war Breimanns zehnter Turniersieg auf schwierigem Niveau in ihrer Karriere.

Damit hatte sie mit ihrer Stute Aida Luna die Hauptbedingung für das Goldene Reitabzeichen erfüllt. Die zweite Bedingung, einen Sieg auf Zwei-Sterne-Niveau, hatte sie schon im vergangenen Sommer beim Heimturnier des RV Lützow in Vinnum erfüllt.

Bereits elf S-Siege

„Es ist auf jeden Fall etwas, worauf man hinarbeitet“, sagte Breimann. Zwei Mal gewann sie in Ankum, zwei Mal in Vinnum, zwei Mal bei den Future Champions in Hagen, zwei Mal bei den Westfälischen Meisterschaften, ein Mal in Datteln und nun in Mannheim. 68,465 Prozent reichten am Montag, um zusammen mit Leonie Laier aus Horrenberg-Balzfeld Platz eins in der Prüfung zu belegen. Am Dienstag ließ sie dann sogar noch den elften Sieg in einer S-Dressur folgen, durch überragende 75,333 Prozent in der Kür. „Ich habe mich sehr gefreut, vor allem, da ich letztes Jahr gefühlt immer Zweite geworden bin“, sagte sie.

In den vergangenen zehn Jahren haben nur 800 Reiter das Goldene Reitabzeichen erhalten. 117 erhielten das Abzeichen im vergangenen Jahr deutschlandweit, 21 aus Westfalen. Breimann hofft, dass sie beim Preis der Besten in Warendorf (27. bis 29. Mai) das Abzeichen erhält.

Zuletzt hatte vom RV Lützow Michael Potthink das Goldene Reitabzeichen 2016 erhalten. „Es kommt bei unserem Verein schon manchmal vor. Es gibt Reiter, die alles mit einem Pferd erreichen“, sagte Vorstandsmitglied Esther Lobeck. Bereiter würden dagegen die Siege auch schon mal mit vielen verschiedenen Pferden holen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Nachwuchs der SG Selm

A-Junioren erst enttäuscht, dann glücklich

Selm Für Selms A-Junioren-Trainer Manuel Blank ist die Saison mit seiner Mannschaft gut gelaufen. Zumindest am Ende – denn zu Beginn gab es leichte Startschwierigkeiten.mehr...

SG Selm nach dem Abstieg

Facebook-Gemeinde kontert Marks Kritik

Selm Raphael Mark hat seinen Ex-Verein, die SG Selm, nach dem Abstieg scharf kritisiert und den Trainern schwere Vorwürfe gemacht. Das Echo im sozialen Netzwerk Facebook ließ nicht lange auf sich warten.mehr...

Tennis in Selm und Olfen

So haben die heimischen Tennis-Teams gespielt

SELM/OLFEN Vier Punkte haben die Herren des Olfener TC gegen Dorsten aus der Hand gegeben und so die Begegnung unnötig verloren. Auch die Olfener Damen holten am Samstag nichts und unterlagen Mesum. Für die TG Selm lief es besser. Wie sich die heimischen Tennis-Spieler am Wochenende geschlagen haben, lesen Sie hier. mehr...

Fußball: SG Selm nach dem Abstieg

Ex-Spieler Raphael Mark kritisiert Deniz Sahin scharf

Selm Sieben Tage nach dem Abstieg der SG Selm aus der Kreisliga wird noch einmal Kritik am Trainer laut. Raphael Mark, Ex-Spieler der Selmer, rechnet mit Deniz Sahin ab. Der begründet die Suspendierung mit Fehlverhalten.mehr...