Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mehy I. und Melanie I. führen die Selmer Narren an

SELM Mehy I. und Melanie I. führen die Selmer Narren in die Karnevalssaison. Das neue Prinzenpaar wurde am Abend des 11.11. vorgestellt. "Wir stehen vor einer tollen Session", frohlockte der Vorsitzende des Festausschuss Selmer Karneval Wolfgang Barton.

Mehy I. und Melanie I. führen die Selmer Narren an

Mehy I. und Melanie I. und das Kinderprinzenpaar Hendrik I. und Luisa I..

Mit Mehy Parvin und Melanie Kruczkowski habe man zwei echte Urgesteine des Selmer Karnevals als Prinzenpaar gewinnen können. "Ich weiß, dass es schon lange dein Wunsch war, Prinz zu werden", so Barton weiter. Gerührt vor so viel Zuspruch musste sich Mehy I. auch schon ein paar Freudentränen aus den Augen wischen.Dabei folgt der Vater seinen Kindern, denn Mehys Sohn Mike war in der Session 2001/2002 Stadtkinderprinz, Tochter Jaqueline agierte in der Session 2005/2006 als Kinderprinzessin. Am Samstag nun nimmt er das Zepter der Selmer Narren selbst in die Hand.Närrische Urgesteine

Auch Prinzessin Melanie I. ist über ihre Kinder zum Karneval gekommen, da beide aktive Tänzerinnen in der Garde sind. Sie selbst tanzt bei den Paradiesvögeln. Und ihr Lebensmotto passe hervorragend zum Karneval "Wir machen durch bis morgen früh!". Auch das kleine Prinzenpaar wurde präsentiert. Hendrik I. (Michalski) und Luisa I. (Fundis) unterstützen das große Prinzenpaar bei ihren Aufgaben. Der zehnjährige Hendrik hatte sich per E-Mail um den Titel des Kinderprinzens beworben. "Ich habe selten eine so schöne Bewerbung gesehen. Sie wird auf jeden Fall eingerahmt", lobt Annemarie Kolisko-Grandau, ide Vorsitzende der Bärtis, das Engagement.Vorschusslorbeeren für die Kleinen

Auch die neunjährige Luisa bekam schon viele Vorschusslorbeeren. "Ich habe dich auf Fotos gesehen und bin mir sicher, du wirst eine bezaubernde Prinzessin sein", so Barton. Und auch Hendrik war klar, dass er mit Luisa ein tolles Duo abgeben wird. "Er hatte mir vorher gesagt, dass er erst wissen wolle, wer Prinzessin werden würde", berichtete Barton. Und da Luisa die Schwester seines besten Freundes ist, war die Entscheidung dann umso einfacher. mw

Die öffentliche Proklamation findet am Samstag, 15. November, ab 15.11 Uhr im Bürgerhaus statt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Das große Krabbeln in Selm

Maikäfer fliegen wieder

Selm Wer in der Abenddämmerung radelt, hält zurzeit besser den Mund. Denn Maikäfer können nicht so schnell ausweichen. Und die Zeiten, als die einst besungenen Sumsemänner noch als Leckerbissen galten, sind vorbei. Eine Spurensuche aus persönlichem Blickwinkel, die sich aufgedrängt hat.mehr...

Geplantes Gewerbegebiet an der B236

Anwohner haben Bedenken bei neuem Gewerbe an der B236

Selm Die Anwohner befürchten zu großen Lärm durch die geplanten Gewerbeansiedlungen an der B 236/Zeche-Hermann-Wall in Selm. Vor allem durch Rund-um-die-Uhr-Betriebe durch Tankstelle und Fast-Food-Restaurant. Die Stadt sieht jedoch keine Grund, den Bebauungsplan zu ändern.mehr...

Bauarbeiten an der Neuen Werner Straße

Pfosten fehlen: Weiter Tempo 30 auf sanierter Straße

Selm Es gilt weiterhin Tempo 30 auf einem Teil der Neuen Werner Straße. In dieser Woche haben die Bauarbeiter zwar die fehlende Markierung aufgetragen, ein Element fehlt aber noch, bevor die Straße freigegeben werden kann.mehr...

Müllkippen im Cappenberger Wald

Gartenabfälle werden zum Problem im Wald

Selm Gartenabfälle passen doch in den Wald, denkt so mancher Gartenbesitzer. Die Müllberge verschmutzen allerdings im Moment den Cappenberger Wald. Auch wenn es nur Grünzeug im Grünen ist, der Grünschnitt wird zum Problem für das sensible Gleichgewicht der Natur.mehr...

Die bewegende Geschichte eines Herzkranken

Anteilnahme macht Familie Behnke sprachlos und dankbar

Werne/Selm Es war eine dramatische Entscheidung – aktive Sterbehilfe oder doch eine Operation. Jetzt wird Antje Behnke mit vielen Fragen konfrontiert. Viele Menschen wollen wissen, wie es ihrem Mann, Jens Behnke, nach der Herz-Operation geht. Nun möchte sie antworten und einfach nur Danke sagen.mehr...

Ruhr Tour Live

Punktgleichheit beim Bandwettbewerb im Sunshine

Selm Beim dritten Endrundenkonzerts des Wettbewerbs „Ruhr Tour Live“ im Jugendzentrum Sunshine in Selm buhlten am Samstag vier Bands aus dem Kreis Unna um die Gunst des Publikums. Am Schluss konnte sich dieses aber nicht so recht entscheiden.mehr...