Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Montagsgespräche: Selm ist ein schlechtes Pflaster

KREISGEBIET Ein schlechtes Pflaster scheinen die Plätze in Selm für A-Ligist Westfalia Wethmar zu sein. Warum? Wer bei einer Wette der Olfener Tobias Bobrow und "Pepe" Klinger die Nase vorn hat? Warum Hardy Wagner sich dauernd ärgern muss? Wir klären auf - dies und mehr in unseren Montagsgesprächen.

Montagsgespräche: Selm ist ein schlechtes Pflaster

Sven Kroner hatte für die Zweite des SV Südkirchen die große Chance zur Führung. In der ersten Hälfte umspielte er gekonnt Union-Keeper Christain Bäumer, sein Schuss ging aber dann weit über das Tor.

Nachdem die Kicker vom Cappenberger See bereits Mitte September gegen den BV Selm mit 1:5 "Prügel" bezogen, kassierten die Schützlinge von Andreas Schneider nun mit dem gleichen Ergebnis eine Niederlage gegen GW Selm.

"Das Spiel gegen BV nehme ich auf meine Kappe", so Schneider nach der Pleite bei Grün-Weiß. Damals igelten sich die Wethmarer in der eigenen Hälfte ein und versuchten, das 0:0 zu halten. Ohne Erfolg.

Nun spielten sie gegen Grün-Weiß munter mit und hatten auch ein Mehr an Ballbesitz. Lediglich die vielen individuellen Fehler in der Abwehr verhinderten einen Punktgewinn. "Die Plätze in Selm werde ich aber trotzdem nicht meiden in Zukunft", so Schneider mit einem Augenzwinkern nach dem Spiel am Sonntag.

Aufmerksamkeit erregt

GW Selms "junge Wilde" wirbeln die Kreisliga A zurzeit auf. Da ist es nur allzu verständlich, dass die Spieler auch bei anderen Vereinen Aufmerksamkeit erregt haben. So geht das Gerücht um, dass Juri Lebsack bereits in der Winterpause zum Bezirksligisten Union Lüdinghausen wechselt. Es ist aber wohl nur ein Gerücht, wie der zweite GW-Vorsitzende Georg Hillmeister erklärte.

Private Wette

Punktgleichheit herrscht zwischen den beiden Olfenern Tobias Bobrow und Patrick "Pepe" Klinger. Die beiden Stürmen haben eine Wette laufen, wer mehr Tore erzielt. Nach Bobrows zwei Treffern gegen den VfL Werne und Pepe Klingers Tor nach seiner Einwechslung stehen beide nun bei sieben Treffern.

Wechsel-Probleme

Um gefühlte Jahre gealtert ist Hardy Wagner, Trainer der Südkirchener Reserve, bei der 0:2-Niederlage im Kellerduell gegen Union Lüdinghausen II. Schon vor den beiden späten Gegentoren hatte er einigen Grund sich zu ärgern.

Und zwar nicht nur über verpasste Großchancen, sondern auch über seine Einwechselspieler. Die 70. Minute: David Gausmann soll für Mario Bäumer kommen. Bäumer lief bereits vom Feld, musste aber noch zwei Minuten länger durchhalten, weil Gausmann seine Schienbeinschoner und Stutzen noch nicht angezogen hatte.

Die 86. Minute: Alex Uphoff ersetzt Marc Wenge. Gerade auf dem Platz, musste der junge Stürmer auch schon wieder umdrehen. Grund: Er trug noch zwei Ringe an den Fingern, die abgelegt werden mussten. Fazit: Nicht der beste Tag für den SV Südkirchen.

Seite getauscht

Die Trainerbänke im Olfener Steversportpark haben einen neuen Platz. Sie wurden auf der anderen Seite des Kunstrasenplatzes aufgestellt. Der alte Standort war ungünstig, weil die Reservespieler Wind und Regen immer von vorn mitbekamen.

Billardaufstieg

Die drei Teams des PBC Bork stehen zurzeit mit an der Tabellenspitze. Alle Teams könnten den Aufstieg schaffen. Die Erste hat den Aufstieg in die 2. Bundesliga im Visier. Dies ist aber noch ein weiter Weg. Zunächst muss sie Oberligameister werden. Anschließend folgt eine Aufstiegsrunde, an der 16 Oberligameister teilnehmen. Vier schaffen schließlich den Sprung in die zweite Liga.

In der Verbandsliga steigt der Erste direkt in die Oberliga auf, Platz 2 bis 4 spielen in einer Aufstiegsrunde, in der insgesamt acht Teams um weitere zwei Aufstiegsplätze spielen. Chancen bestehen auch für die Dritte. Aus jeder Kreisliga steigen die ersten drei.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

SG Selm schlägt Wacker Mecklenbeck 2:0

So geht Abstiegskampf

Selm Selms Fußballer haben einen immens wichtigen Sieg eingefahren. Den ersten seit dem 12. November 2017. Und er war völlig verdient.mehr...

Taekwondo: Selmer Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Selm Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...

So haben die A-Ligisten gespielt

SuS Olfen verliert Topspiel – Die Ergebnisse

Selm/Olfen/Bork Der Fußball-Kreisligist GS Cappenberg hat am Sonntag sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, die SG Massen, mit 1:5 verloren. Die Olfener unterliegen im Topspiel dem Tabellenführer DJK/VfL Billerbeck mit 1:2 und rutschen in der Tabelle auf den fünften Platz ab.mehr...

FC Nordkirchen vor dem Hannibal-Spiel

Der Rücken zwickt bei Florian Fricke

Nordkirchen Der FC Nordkirchen gastiert im Hoeschpark – aber ohne den Kapitän, der weiter an einer Verletzung laboriert, die er sich vor zwei Wochen zugezogen hat.mehr...

Die Vorschauen in den Fußball-Kreisligen

Letzte Chance für den SuS Olfen

Olfen/Selm/Nordkirchen Der SuS spielt erst um 18 Uhr das Topspiel gegen Billerbeck. Nicht alle Olfener sind aber fit vor dem Spiel gegen den Spitzenreiter.mehr...