Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Golf

Nordkirchener Teams auf dem Weg zum Klassenerhalt

NORDKIRCHEN Durchatmen bei den Teams des Golfclubs Nordkirchen. Personell nicht in Bestbesetzung gestartet, haben sowohl die Frauen als auch die Männer überzeugt und sich ihrem Ziel Klassenerhalt in der Landesliga und der Oberliga ein gutes Stück genähert.

Nordkirchener Teams auf dem Weg zum Klassenerhalt

Anne Dercken war Nordkirchens zweitstärkste Spielerin.

Das Zugpferd in der Männer-Clubmannschaft in der Landesliga war am Sonntag Alexander Kahlert. Er spielte eine starke 73er-Runde beim Auswärtsspiel im Gelsenkirchener Golfclub und war maßgeblich daran beteiligt, dass sein Team am Ende auf dem zweiten Rang landete. Vier Punkte gab es dafür. In der Tabelle liegen die Nordkirchener somit ebenfalls auf Rang zwei mit bereits vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone. "Das war ein super Ergebnis, eine geschlossene Mannschaftsleistung", lobte Spielführer Rainer Fuß das Team.

Kahlert lag nach 14 der 18 Bahnen gar zwei Schläge unter Par. Vier Bogeys zum Abschluss kosteten ihn ein noch besseres Ergebnis. Dennoch war Kahlert mit der 73 unter allen 40 Spielern der fünf Teams der stärkste Spieler. "Das war eine richtig starke Runde", meinte Fuß.

Großer Erfolg

Für die Nordkirchener, die mit Max (77) und Philipp Preuß (79) sowie Louis Cosmar (79) weitere drei Spieler mit einem Ergebnis von unter 80 Schlägen hatten, war der zweite Platz ein riesiger Erfolg. Schließlich waren mit Volker Bültmann und Denis Wegner zwei Ersatzleute im Team, die für die Stammkräfte Valerian Hamar und Holger Lindner einsprangen. Den Tagessieg und damit die fünf Zähler für die Tabelle holte sich am Ende das Team des Golfclubs Westerholt. 13 Schläge weniger als die Nordkirchener benötigten sie.

Das Frauen-Team um Trainer und Kapitän Carsten Heinz hat sich ebenfalls von der Abstiegszone der Oberliga entfernt. Nach zwei Punkten für Rang vier am ersten Spieltag in Schaumburg, holte das Team am Sonntag ebenfalls vier Zähler für den zweiten Rang beim Spiel im Golfclub Wilkinghege. Am Ende fehlten zum Tagessieg gar nur drei Schläge auf das Team des Golfclubs Osnabrück-Dütetal. Die Nordkirchener Frauen rangieren nun ebenfalls auf dem zweiten Tabellenrang.

NORDKIRCHEN Fairways und Grüns – die wollen die Golfspieler des Golfclubs Nordkirchen in dieser Saison besonders häufig treffen. Die letzten Vorbereitungen auf die neue Mannschaftssaison stehen nun kurz vor dem Abschluss. Am 17. Mai starten die Clubmannschaften der Frauen und der Männer in die neue Spielzeit der Deutschen Golf Liga. Für beide gilt das bescheidene Ziel, die Klasse zu halten. Die Konkurrenz ist allerdings stark.mehr...

Amelie Kruse war mit nur 84 Schlägen die beste Spielerin im Nordkirchener Team. Anne Dercken folgte. Sie notierte eine 87. Beide Teams haben nun vier Wochen Pause, ehe sie am 28. Juni jeweils einen ganz großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen können. Dann haben sowohl die Frauen als auch die Männer Heimrecht.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

SC Capelle will bis zum Abpfiff kämpfen

CAPELLE Mit einem Sieg im Rücken das Wochenende auf der Werner Sim-Jü-Kirmes genießen – das ist die Wunschvorstellung der Mannschaft des SC Capelle. Schon am Donnerstagabend trifft der Fußball-Kreisligist auf Hohenholte. Hohenholte hatte nicht nur einer Verlegung, sondern auch dem Heimrechttausch zugestimmt.mehr...

Brandbrief von Münsters Fußballchef

Alarm wegen zunehmender Gewalt im Amateurfußball

KREISGEBIET Norbert Reisener vom Fußballkreis Münster bedauert in seinem „Brandbrief“ eine Verrohung der Sitten in seinem Sport. Er spricht von einer Kartenflut und kündigt Konsequenzen an. Aber nicht nur im Kreis Münster bereitet die Entwicklung den Verantwortlichen Sorgen.mehr...

Nachwehen von Sonntag

Temmann verletzt, Mrowiec wieder da

NORDKIRCHEN Nordkirchens Verteidiger Tobias Temmann verdreht sich in Dortmund das Knie. An den Kunstrasenplatz an der Flora in Dortmund hat Innenverteidiger Tobias Temmann (27) vom Fußball-Bezirksligisten FC Nordkirchen keine guten Erinnerungen. Stürmer Joachim Mrowiec kehrt nach Knie-OP hingegen zurück – und ist gleich voll da.mehr...

Fragen und Antworten

Codewort "Leo" verhindert in Cappenberg Chance

CAPPENBERG Eigentlich sind bestimmte Signalwörter unter Fußballern mittlerweile fast ausgestorben. In Cappenberg verhinderte ein Ruf trotzdem eine gute Torchance. Ein Spieler soll den Ball für einen Mitspieler durchlassen und erhält ein Kommando. In bestimmten Szenen kann der Schiedsrichter das abpfeifen. Wann und warum erklären wir Ihnen hier.mehr...

Fragen und Antworten

Codewort "Leo" verhindert in Cappenberg Chance

CAPPENBERG Eigentlich sind bestimmte Signalwörter unter Fußballern mittlerweile fast ausgestorben. In Cappenberg verhinderte ein Ruf trotzdem eine gute Torchance. Ein Spieler soll den Ball für einen Mitspieler durchlassen und erhält ein Kommando. In bestimmten Szenen kann der Schiedsrichter das abpfeifen. Wann und warum erklären wir Ihnen hier.mehr...

Sorge um Einnahmen

Heimteams bangen vor neuen Bundesligazeiten

SELM Die Fußball-Bundesliga wartet mit neuen Anstoßzeiten auf - zum Beispiel an fünf Sonntagen um 13.30 Uhr. Dann also, wenn viele Amateurfußballer selber auf dem Platz stehen. Probleme sind vorprogrammiert, Interessenkonflikte abzusehen. Wir haben darüber mit Vereinsvorständen aus Olfen, Selm und Nordkirchen gesprochen.mehr...