Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Reiten: Ridder holt Ehrenpokal

VINNUM Erfolge für Nottuln I und Lüdinghausen III: Die Nottulner um Markus Terbrack als Mannschaftsführer in der Klasse A und die Lüdinghausener mit Hubert und Simone Brinkmann in der Klasse E haben die Mannschaftswertungen im Vierkampf der Kreisjugend Coesfeld gewonnen.

Reiten: Ridder holt Ehrenpokal

Der RV Lützow belegte in der Mannschaftwertung der A-Klasse den dritten Platz.

Hinter Coesfeld-Lette kam das Lützow-Team I mit Michael Potthink als Mannschaftsführer auf den dritten Platz der Klasse. In der E-Wertung kam mit Elverter Heide noch ein weiteres Team aus Lüdinghausen auf Platz drei. Herbern I wurde Sechster, Ascheberg I Siebter und Lützow Selm-Bork-Olfen III Neunter. Die Pferdefreunde Stevertal, die mit zwei Mannschaften angetreten waren, erreichten hinter Lützow IV einen 16. Platz mit Mannschaft I und einen 22. Rang mit Team II. Insgesamt gingen an den drei Veranstaltungstagen 135 Reiterinnen und Reiter sowie 34 Mannschaften an den Start, wovon acht auf die Klasse A entfielen.

Im Mittelpunkt standen nicht die Pferde, wie in den voraufgegangen Wettbewerben Dressur und Springen, sondern die Nachwuchsreiter. Aus den Händen von Günter Voss, dem Vorsitzenden des Kreisreiterverbandes Coesfeld, nahmen die Sieger und Platzierten ihre Pokale entgegen.

Den Ehrenpokal in der A-Dressur holte sich Marie-Claire Pöppelmann (Nottuln), die Trophäe in der E-Dressur ging an Marie Surrey (Lützow). Im A-Springen gewann Christian Ridder (RV Lützow) den Ehrenpokal und im E-Springen Laura Resing (Lüdinghausen III).

Die Einzelwertung aller vier Disziplinen sicherte sich Lisa-Lotta Matzkies (Nottuln IV) mit 4990 Punkten vor Pia Haschmann (Lützow) mit 4844 Punkten und Maren Wilde (Darup-Nottuln IV) mit 3598 Punkten. Lützow-Reiterin Alexa Bühren wurde mit 4772 Punkten Fünfte. Jasmin Dombrowa war mit 3923 Punkten erfolgreichste Reiterin von den Pferdefreunden Stevertal.

Guter Besuch

Nach den Wettbewerben - Schwimmen im Polizeibad Bork und Laufen im Waldstadion des Polizeiinstitutes - stand die Reithalle in Vinnum am Samstag (Dressur) und Sonntag (Springen) im Mittelpunkt des umfangreichen Wettkampfes. Vor allem das Springen war am Sonntag sehr gut besucht. "Bessere Bedingungen hätten wir für die Veranstaltung nicht finden können", freuten sich Wilhelm Große-Holz und Franz-Josef Schulte im Busch vom Vorstand des RV Lützow.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Westfalia Vinnum kassiert spätes 2:2

Vinnum punktet beim Tabellenzweiten

Vinnum Sven Görlich trifft bei der SpVgg Herten doppelt. Durch seine Tore führte Westfalia Vinnum lange, bis der späte Ausgleich fiel. Daniel Wessels scheiterte doppelt an der Latte.mehr...

Nach 0:5 gegen Wacker Mecklenbeck

SC Capelle steht vor dem Abstieg

Capelle Der Fußball-Kreisligist SC Capelle ist nach der Niederlage gegen die DJK Wacker Mecklenbeck am Donnerstag so weit nach unten gerutscht, dass am Wochenende der Abstieg bereits feststehen könnte.mehr...

SG Selm schlägt Wacker Mecklenbeck 2:0

So geht Abstiegskampf

Selm Selms Fußballer haben einen immens wichtigen Sieg eingefahren. Den ersten seit dem 12. November 2017. Und er war völlig verdient.mehr...

Taekwondo: Selmer Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Selm Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...

So haben die A-Ligisten gespielt

SuS Olfen verliert Topspiel – Die Ergebnisse

Selm/Olfen/Bork Der Fußball-Kreisligist GS Cappenberg hat am Sonntag sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, die SG Massen, mit 1:5 verloren. Die Olfener unterliegen im Topspiel dem Tabellenführer DJK/VfL Billerbeck mit 1:2 und rutschen in der Tabelle auf den fünften Platz ab.mehr...