Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Räumliche Nähe

Rettungswache und Feuerwehr arbeiten eng zusammen

BORK Das DRK-Team der Rettungswache hat Ende des letzten Jahres Räume der Feuerwehr in Bork bezogen. "Die Lage direkt neben der Feuerwehr bietet einige Vorteile", erklärt Abteilungsleiter Thomas Frebel nach einem halben Jahr in Bork.

Rettungswache und Feuerwehr arbeiten eng zusammen

Norbert Hohenhövel, Thomas Frebel und Heinz Sondermeyer zeigen sich sehr zufrieden über den Umzug in die Räumlichkeiten der Feuerwehr Bork.

 „Wir können uns beispielsweise nach einem Einsatz austauschen und fragen, wie es aus Sicht des jeweils anderen Teams gelaufen ist. Früher hatten wir dafür keine Zeit.“

Der Auszug nach 30 Jahren aus dem Gebäude an der Ludgeristraße in Selm war unumgänglich geworden. „Die Bausubstanz war marode. Wir haben uns also verschiedene Räumlichkeiten angeschaut und die ideale Lösung schließlich in Bork gefunden“, berichtet Frebel.Also rückte die Feuerwehr am Konrad-Adenauer-Platz ein wenig zusammen, um Platz für Team und Rettungswagen zu schaffen. „Wir sind herzlich aufgenommen worden“, so Thomas Frebel weiter.

Die Rettungsassistenten arbeiten im Schichtdienst, zwei Mann sind immer vor Ort. Einen Aufenthaltsraum, eine Küche, Lager- und Umkleideräume umfasst die Wohnung, in der sie zwischendurch mal Kraft tanken können.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Schulen am Freitag geschlossen

So wütete Sturmtief Friederike in Selm

Selm Sturmtief Friederike ist am Donnerstag über Selm hinweggefegt und hat für Schäden gesorgt. Eine Frau wurde verletzt, als ein Baum auf ihr Auto fiel, in Bork stürzte ein Dachgiebel ein, manche Schüler haben weiter frei.mehr...

Wegen Orkan-Warnung

Bezirksregierung: Eltern entscheiden am Donnerstag über Schulbesuch in Selm

Selm Für Donnerstag, 18. Januar, sind orkanartige Böen angesagt. Die Bezirksregierung hat deshalb den Eltern die Entscheidung überlassen, ob sie ihre Kinder an dem Tag zur Schule schicken. Dabei gibt es für die Eltern noch zwei Hinweise zu beachten.mehr...

An zwei Schulen

Ampel an der Kreisstraße in Selm zeigt nur wenige Sekunden Grün

Selm. Nur bis zu zwölf Sekunden zeigt die Fußgänger-Ampel an der Overbergschule grün. Das reicht für Kinder nicht, um gefahrlos über die Kreisstraße zu gelangen, finden Passanten. Doch die Stadt sagt, es ginge sogar noch kürzer.mehr...

Verhandlung in Lünen

20-jähriger Mann aus Selm gesteht Einbruchserie

Selm Um seinen Drogenkonsum zu finanzieren, ist ein 20-jähriger Selmer unter anderem in 16 Autos eingebrochen. Am Dienstag musste sich der junge Mann, der bereits wegen einer anderen Tat im Gefängnis sitzt, vor Gericht verantworten.mehr...

Für soziale Projekte

Second-Hand-Laden Düt und Dat seit einem Jahr in Selm

Selm. Vor fast einem Jahr öffneten sich die Türen des Second-Hand-Ladens Düt und Dat. Zeit, für Inhaber Dieter Melcher ein Resümee zu ziehen. Wie es lief und was der inhaber seinen Kunden Besonderes verspricht.mehr...