Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

SV Südkirchen braucht dringend Punkte

SÜDKIRCHEN Der SV Südkirchen steht vor dem Spiel gegen den SuS Kaiserau mit dem Rücken zur Wand. Um die rote Laterne so schnell wie möglich abgeben zu können, bedarf es einer baldigen Siegesserie der Kinne-Elf. Die Hoffnungen ruhen dabei auf Neuzugang Marcel Heidenreich, der das erste Mal zum Einsatz kommen wird.

SV Südkirchen braucht dringend Punkte

Auch Spielertrainer Michael Kinne (blaues Trikot) muss in den letzten beiden Spielen eine Schippe drauflegen, damit der SVS die rote Laterne vor der Winterpause noch abgeben kann.

Bezirksliga 8

SV Südkirchen - SuS Kaiserau - Mit dem SuS Kaiserau gastiert eine Mannschaft am heimischen Böckenbusch, die zurzeit mit 17 Punkten auf dem achten Tabellenplatz rangiert. Im Hinspiel hatte der SVS mit 1:4 deutlich die Segel streichen müssen. Also befinden sich die Südkirchener nicht in der Favoritenrolle.

Jedoch gibt sich SV-Coach Michael Kinne optimistisch: "Kaiserau ist zwar eine junge und läuferisch starke Truppe, aber wir brauchen uns vor denen nicht verstecken. Ich habe die vor ein paar Wochen noch beobachtet."

Um jedoch eine Chance zu haben, muss sich der SV Südkirchen auf seine kämpferischen Qualitäten besinnen, wenn er dem SuS den Schneid abkaufen will.

Trainer ist sich sicher: Wir punkten!

Die Taktik ist klar: Sich hinten rein zu stellen hilft dem SVS in der momentanen Situation nicht weiter. "Klar, wir müssen versuchen mitzuspielen. Mauern bringt uns nicht weiter. Wir werden offensiv in die Partie gehen. Ich bin mir sicher, dass wir punkten werden", so Michael Kinne optimistisch.

Personell sieht es beim Tabellenschlusslicht wie folgt aus: Stefan Mersch, Jens Kalender und Sebastian Sanecki werden definitiv fehlen. Fraglich sind zudem Thorsten Kräher und Thomas Gebhardt. Vor seiner Premiere im Dress des SVS steht Neuzugang Marcel Heidenreich, der Offensivspezialist soll im Mittelfeld für Impulse sorgen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

SG Selm schlägt Wacker Mecklenbeck 2:0

So geht Abstiegskampf

Selm Selms Fußballer haben einen immens wichtigen Sieg eingefahren. Den ersten seit dem 12. November 2017. Und er war völlig verdient.mehr...

Taekwondo: Selmer Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Selm Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...

So haben die A-Ligisten gespielt

SuS Olfen verliert Topspiel – Die Ergebnisse

Selm/Olfen/Bork Der Fußball-Kreisligist GS Cappenberg hat am Sonntag sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, die SG Massen, mit 1:5 verloren. Die Olfener unterliegen im Topspiel dem Tabellenführer DJK/VfL Billerbeck mit 1:2 und rutschen in der Tabelle auf den fünften Platz ab.mehr...

FC Nordkirchen vor dem Hannibal-Spiel

Der Rücken zwickt bei Florian Fricke

Nordkirchen Der FC Nordkirchen gastiert im Hoeschpark – aber ohne den Kapitän, der weiter an einer Verletzung laboriert, die er sich vor zwei Wochen zugezogen hat.mehr...

Die Vorschauen in den Fußball-Kreisligen

Letzte Chance für den SuS Olfen

Olfen/Selm/Nordkirchen Der SuS spielt erst um 18 Uhr das Topspiel gegen Billerbeck. Nicht alle Olfener sind aber fit vor dem Spiel gegen den Spitzenreiter.mehr...