Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Selm will Vorlesehauptstadt 2015 werden

Neue Initiative

Selm will Hauptstadt werden - Hauptstadt des Vorlesens. Dafür setzt sich eine neue Initiative aus Selmer Schulen, Bibliotheken und dem Verein Ganz Selm ein. Sie nennen sich Aktionsgruppe „Lesende Stadt“. Lothar Kirchner setzt sich in besonderer Weise ein. Was es damit auf sich hat und warum nun 700 Vorleser gesucht werden.

SELM

von Tobias Weckenbrock

, 12.05.2015
Selm will Vorlesehauptstadt 2015 werden

Auch in diesem Jahr will Selm wieder Vorlesehauptstadt werden. Lothar Kirchner von Ganz Selm setzt sich in besonderer Weise dafür ein.

Mehrere Selmer Institutionen haben sich zusammengetan, um dieses Projekt voranzutreiben: Die Selmer Schulen – und zwar alle –, die Selmer Büchereien und der Verein Ganz Selm, der die Offene Ganztagsschule betreibt, gehen voran. Sie haben sich als Aktionsgruppe „Lesende Stadt“ zusammengeschlossen, und trommeln nun dafür, dass sich von heute an bis zum 20. November 700 Vorlesetermine in Selm, Bork und Cappenberg ergeben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige