Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Sportmedienpreis COE: Petrausch und Achtelik nominiert

KREISGEBIET Hohe Ehrung für Sarah Petrausch und Alfred Achtelik. Die Olfener Volleyballspielerin und der Nordkirchener Stabhochspringer gehören zu den insgesamt 40 Nominierten für den Sportmedienpreis des Kreises Coesfeld.

Sportmedienpreis COE: Petrausch und Achtelik nominiert

Alfred Achtelik aus Nordkirchen ist einer der Nominierten für den Sportmedienpreis - kein Wunder, er ist viermaliger Senioren-Weltmeister im Stabhochsprung.

Am 18. Januar wird der Sportmedienpreis im Konzert Theater Coesfeld verliehen. Mit Petrausch und Achtelik haben es zwei heimische Sportler in die Auswahl geschafft, die international für Aufsehen sorgten. Die gebürtige Olfenerin, die ein Sportinternat in Berlin besucht, wurde Anfang des Jahres mit der Deutschen Jugendnationalmannschaft im Volleyball Europameisterin. Anschließend löste sie noch mit den U20-Juniorinnen das Ticket zur anstehenden Weltmeisterschaft. Kurz danach gab es jedoch einen großen Rückschlag. Bei einem Vorbereitungsturnier brach sie Sarah beide Handgelenke und konnte an den Weltmeisterschaften nicht teilnehmen.

Weltmeister, und das gleich vierfach, darf sich hingegen der zweite nominierte Sportler aus dem Umkreis, Alfred Achtelik, nennen. Der Nordkirchener sicherte sich in diesem Jahr bei den Senioren-Weltmeisterschaften in Italien den vierten Titel in Folge. Genauso viele Europameistertitel hat er in seiner Sammlung.

Bereits im vergangenen Jahr waren die beiden Sportler, neben Scarlett Stutznäcker und Rieke Eising, für den Sportmedienpreis nominiert. Damals langte es jedoch nicht zum Titel. Stargast der Veranstaltung im Januar ist der ehemalige Manager des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, Rudi Assauer.

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Westfalia Vinnum kassiert spätes 2:2

Vinnum punktet beim Tabellenzweiten

Vinnum Sven Görlich trifft bei der SpVgg Herten doppelt. Durch seine Tore führte Westfalia Vinnum lange, bis der späte Ausgleich fiel. Daniel Wessels scheiterte doppelt an der Latte.mehr...

Nach 0:5 gegen Wacker Mecklenbeck

SC Capelle steht vor dem Abstieg

Capelle Der Fußball-Kreisligist SC Capelle ist nach der Niederlage gegen die DJK Wacker Mecklenbeck am Donnerstag so weit nach unten gerutscht, dass am Wochenende der Abstieg bereits feststehen könnte.mehr...

SG Selm schlägt Wacker Mecklenbeck 2:0

So geht Abstiegskampf

Selm Selms Fußballer haben einen immens wichtigen Sieg eingefahren. Den ersten seit dem 12. November 2017. Und er war völlig verdient.mehr...

Taekwondo: Selmer Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Selm Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...

So haben die A-Ligisten gespielt

SuS Olfen verliert Topspiel – Die Ergebnisse

Selm/Olfen/Bork Der Fußball-Kreisligist GS Cappenberg hat am Sonntag sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, die SG Massen, mit 1:5 verloren. Die Olfener unterliegen im Topspiel dem Tabellenführer DJK/VfL Billerbeck mit 1:2 und rutschen in der Tabelle auf den fünften Platz ab.mehr...