Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

SuS Olfen: 45 Spieler feiern Wiedersehen

OLFEN Viele Trainer in höheren Klassen wären neidisch geworden. Aus Anlass des kleinen Treffens der dritten Mannschaft des SuS Olfen, die 1999 ins Leben gerufen wurde, kamen 45 Spieler. Damit alle zum Einsatz kamen, wurden vier Mannschaften gebildet, die dann den Sieger unter sich ausmachten.

SuS Olfen: 45 Spieler feiern Wiedersehen

45 Spieler folgten der Einladung des SuS Olfen zum kleinen Treffen der dritten Mannschaften. Auf diesem Bild sehen Sie die Teams Müller/Reinsch (rote Trikots) und Heckmann (grüne Trikots).

Am Ende siegte das von Jörg Potthink betreute aktuelle Team, dass die Mannschaft Heckmann im Finale nach einem 1:1-Endstand mit 5:4 durch Elfmeterschießen bezwang. Im kleinen Finale behauptete sich die von Udo Müller und Siggi Reinsch betreute Gründermannschaft mit 5:3 nach Elfmeterschießen gegen die Mannschaft von Sebastian Scholz. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1.

In der Vorrunde scheiterte die Gründungsmannschaft am Heckmann-Team nach 1:1-Endstand mit 4:5 im Elfmeterschießen. Die Aktuellen schafften den Einzug durch ein 3:1 gegen die Scholz-Schützlinge.

Medizinisch betreut wurden die Fußballer von "Vereinsarzt Prof. Dr. Michael Broz", der bei dem einen oder anderen schon mal vor dem Spiel das Herz abhörte, aber während der Spiele auch für kühlende Getränke sorgte. Das Schiedsrichtertrio Mirko Deichsel, Karsten Lau und Detlef Engbert brachte die Spiele gut über die Bühne. Anschließend wurde im Vereinstreff noch kräftig gefeiert. Die dritte Halbzeit dauerte dann auch noch sehr lange..

DIE TEAMS DES KLEINEN TREFFENS Aktuelle Potthink-Mannschaft: Dirk Götz, Phlipp Beckmann, Jan Brockhausen, Martin Düllmann, Daniel Fischer, Matthias Frye, Jan Himmelmann, Stefan Kersting, Felix Kortmann, Sören Kudick, Josef Niermann, Christioan Pöter, Robert Püning, Martin Sander, Manuel Westrup,

Müller/Reinsch-Team: Oliver Gil, Michael Borkenfeld, Antonius Gröniger, Andreas Hatebur, Ralph Heckmann, Christian Heinze, Kurt Krüger, Thomas Krursel, Tim Mannke, Rainer Neugebauer, Daniel Schwabe, Jochen Wiggen, Marco Wlotzka

Scholz-Team: Günter Werner, Johannes Gröniger, Marco Althoff, Matthias Baumeister, Andree Heckmann, Christian Imholt, Matthias Kortenbusch, Georg Leushacke, Nils Richertsen, Sebastian Scholz, Joeren Weber, Wolfgang Wilms, Matthias Zuske

Heckmann-Team: Björn Bruch, Matthias Auverkamp, Angsgar Bünder, Stefan Eckmann, Andreas Hülk, Christian Ivens, Marco Kruse, Marvin Lücke, Rupert Wilms, Sebastian Zieren, Stefan Schemmert, Sebasitan Pfeiffer, Rafael Pazurek.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

Cappenberg verliert in Unna – Die Ergebnisse

Selm/Nordkirchen/Olfen Am Sonntag haben die ersten Kreisliga-Spiele im Jahr 2018 stattgefunden. Während Vinnum mit einem Sieg starten konnte, verlief der Tag für GS Cappenberg nicht so erfolgreich. Hier finden Sie alle Ergebnisse sowie Spielberichte des Spieltages.mehr...

Fußball

GSC-Kapitän Benedikt Stiens: „Keiner ist Ossi böse“

Cappenberg In Unna endet für Grün-Schwarz Cappenberg am Sonntag die Winterpause. Kapitän Benedikt Stiens hofft dann, dass die Rückrunde besser wird als die Hinrunde, in der er verletzt war.mehr...

PSV Bork: Sebastian Kramzik im Interview

„Vorbereitung ist immer Quälerei für mich“

Bork Borks Toptorjäger Sebastian Kramzik bleibt in Bork, obwohl Trainer Ingo Grodowski gehen wird. Der Rücktritt hat Kramzik überrascht, verriet er. Mit der Nachfolge ist er aber zufrieden. Denn der neuer Trainer ist Familie.mehr...

Westfalia Vinnum: Kapitän Juri Lebsack im Interview

„Da darf es keine Ausreden geben“

Vinnum Juri Lebsack ist Kapitän beim Kreisligisten Westfalia Vinnum. Der 29-Jährige macht sich vor dem Start nach der Winterpause noch Hoffnungen auf die Bezirksliga. Verlängert hat er unabhängig davon allerdings schon.mehr...