Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

TT: FCN-Vereinsmeisterschaft - Limberg verteidigt seinen Titel

NORDKIRCHEN Tobias Limberg heißt der alte und neue Vereinsmeister der TT-Abteilung des FC Nordkirchen. In einem spannenden Finale setzte sich der 28-Jährige gegen die Nummer eins des FCN, Daniel Schlecht, mit 3:1-Sätzen durch.

TT: FCN-Vereinsmeisterschaft - Limberg verteidigt seinen Titel

Der alte und neue Tischtennis-Vereinsmeister des FCN: Tobias Limberg.

In den Gruppenspielen hatte Schlecht noch mit 3:1-Sätzen das bessere Ende für sich. Platz drei belegten Oliver Alsbach und Bernd Graudenz aus der zweiten Mannschaft, die sich im Halbfinale mit Schlecht und Limberg einen heißen Fight lieferten. Alsbach führte gegen Schlecht schon mit 2:1-Sätzen und 9:6 im vierten Satz, unterlag dann jedoch im fünften. Auch Bernd Graudenz unterlag Limberg im zweiten Halbfinale erst im Entscheidungssatz.

Alsbach und Graudenz siegten Neue Doppel-Vereinsmeister - die Doppel wurden ausgelost - wurden Oliver Alsbach und Bernd Graudenz, die im System "Jeder gegen "Jeden" ungeschlagen blieben. Sie setzten sich im entscheidenden Doppel mit 3:2 gegen die Kombination Christian Schidlauske und Tobias Limberg durch.

Sieg gegen Damen

In einem Freundschaftsspiel setzte sich der FC Nordkirchen im neuen Vierer-System gegen die Verbandsliga-Damen des SC BW Ottmarsbocholt, die in der letzten Saison erst in der Relegation am Oberliga-Aufstieg scheiterten, mit 10:0 durch. Überraschend hierbei waren die glatten Erfolge von Daniel Schlecht und Tobias Limberg gegen die Cornelissen-Schwestern Lena und Larissa. Jeweils mit 3:0 und 3:1 siegten hier die FC-Spieler. Lena Cornelissen war schon in den Top 50 der Deutschen Rangliste notiert. Für die übrigen Punkte sorgten Markus Schulze Zumkley und "Gastspieler" Christoph Farwick, die sich ebenfalls deutlich gegen Eva-Maria Dabbelt und Christina Willecke durchsetzten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Marcel Dresken von der SG Selm im Interview

„Ich habe tatsächlich noch nie woanders gespielt“

Selm Wer mit 24 Jahren schon den Titel „Urgestein“ trägt, der genießt einen besonderen Status. Marcel Dresken ist so ein Typ, der sein ganzes Leben bei einem Verein spielen könnte. Auch für 2018/19 hat er bereits verlängert.mehr...

Fußball: Vereinswechsel im Sommer

Torhüter Jens Haarseim vom PSV Bork zieht es zum BV Brambauer

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Fußball: FC Nordkirchen

FC Nordkirchen hat noch keinen Rhythmus gefunden

Nordkirchen Am Morgen nach der 0:3-Niederlage in Unna hatte sich die Laune von Nordkirchens Trainer Issam Jaber schon wieder etwas gebessert. Er blickt nach vorne. Dabei war die Niederlage sogar eine historische.mehr...

Fußball: GS Cappenberg

Schwere Verletzungen bei zwei Spielern von GS Cappenberg

Cappenberg Julius Becker hat keine Brüche, fällt aber mit einem Bänderriss im Sprunggelenk aus. Dietrich Grass bangt noch. Der Verdacht: eine Kreuzbandverletzung.mehr...

Fußball: Kreisliga A der Frauen

PSV Bork nutzt den Patzer der Konkurrenz

Bork Borks Frauen gewinnen in Nordbögge – aber die große Überraschung war die Niederlage des Tabellenführers Flierich-Lenningsen beim Vorletzten BSV Heeren II. Das spielt Bork in die Karten.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Cappenberg verliert in Unna – Die Ergebnisse

Selm/Nordkirchen/Olfen Am Sonntag haben die ersten Kreisliga-Spiele im Jahr 2018 stattgefunden. Während Vinnum mit einem Sieg starten konnte, verlief der Tag für GS Cappenberg nicht so erfolgreich. Hier finden Sie alle Ergebnisse sowie Spielberichte des Spieltages.mehr...