Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tennis: Möllers und Riches sichern sich den Münsterland-Pokal

NORDKIRCHEN Angelika Möllers (TC GW Neuenkirchen) und Wolfgang Riches (TC BW Werne) haben das 9. Breitensport-Mixed-Turnier des Tennisbezirkes Münsterland gewonnen und holten den Münsterland-Pokal. Im Endspiel des auf der Anlage des TV RW Nordkirchen ausgetragenen Turniers bezwang das Neuenkirchener/Werner Duo Claudia Nebel vom TC BW Werne und Norbert Kersten vom SuS Hochmann mit 6:2 und 6:4.

Tennis: Möllers und Riches sichern sich den Münsterland-Pokal

Die Sieger Angelika Möllers, Wolfgang Riches (links) mit Jan-Bernd Pernhorst und Annette Schlüter vom Bezirk Münsterland sowie Norbert Kersten, Claudia Nebel (rechts).

Das zum neunten Mal in Nordkirchen ausgetragene Turnier fand großes Interesses. Mehr als fünfzig Teilnehmer hatten gemeldet. In mehreren Spielrunden mit wechselnden Paarungen wurden die zwei besten Damen und Herren ausgespielt, die dann das Endspiel um den "Münsterland-Pokal" bestritten.

Zu Beginn spielte das Wetter nicht mit, es regnete, so dass die ersten Spielrunden in der Halle ausgetragen werden mussten. Mit Beginn der 3. Runde wurde das Turnier dann auf der Außenanlage fortgesetzt. Alle Teilnehmer, insbesondere die Vereine, die zum ersten Mal an dieser Turnierform im Breitensport teilnahmen, zeigten sich von der Organisation, vom Ablauf und von der Atmosphäre begeistert.

Tolle Tennis-Tombola

Besonderen Anklang fand eine große Tombola, an der sich alle Turnierteilnehmer mit Loskauf und vielen Gewinnen (Sport-und Tennisartikel) beteiligten. Der Reinerlös gilt der Unterstützung des Deutschen Rollstuhl-Tennisverbandes, um hier behinderten Tennisfreunden das Spielen zu ermöglichen.

Die Turnierleitung mit dem Bezirksbreitensportwart Norbert Kersten aus Hochmoor, Annette Schlüter als Mitglied des Breitensportausschusses im Bezirk und Jan-Bernd Pernhorst bedankten sich nicht nur beim TV RW Nordkirchen für die Bereitstellung der Platzanlage, sondern auch bei allen Teilnehmern für den harmonischen Turnierverlauf.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

GSC-Kapitän Benedikt Stiens: „Keiner ist Ossi böse“

Cappenberg In Unna endet für Grün-Schwarz Cappenberg am Sonntag die Winterpause. Kapitän Benedikt Stiens hofft dann, dass die Rückrunde besser wird als die Hinrunde, in der er verletzt war.mehr...

PSV Bork: Sebastian Kramzik im Interview

„Vorbereitung ist immer Quälerei für mich“

Bork Borks Toptorjäger Sebastian Kramzik bleibt in Bork, obwohl Trainer Ingo Grodowski gehen wird. Der Rücktritt hat Kramzik überrascht, verriet er. Mit der Nachfolge ist er aber zufrieden. Denn der neuer Trainer ist Familie.mehr...

Westfalia Vinnum: Kapitän Juri Lebsack im Interview

„Da darf es keine Ausreden geben“

Vinnum Juri Lebsack ist Kapitän beim Kreisligisten Westfalia Vinnum. Der 29-Jährige macht sich vor dem Start nach der Winterpause noch Hoffnungen auf die Bezirksliga. Verlängert hat er unabhängig davon allerdings schon.mehr...

Volleyball: Landesliga

Olfens Volleyballerinnen drehten alle Sätze

Olfen Direkt absteigen können Olfens Volleyballerinnen durch den Sieg vom Sonntag gegen Herne nicht mehr. Entsprechend erleichtert waren die Olfenerinnen, die sich gegen das Schlusslicht trotz 3:0-Sieg schwergetan hatten.mehr...