Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tore sprechen für GSC

SELM Bei den von Grün-Weiß Selm ausgerichteten Stadtmeisterschaften im Hallenfußball löste GS Cappenberg Titelverteidiger GW als Titelträger ab.

Tore sprechen für GSC

Die F1-Junioren von GS Cappenberg, die unser Bild mit Peter Jücker (links) und Wolfgang Augustin zeigt, lösten GW Selm als Titelträger ab.

"Die Favoritenrolle, die uns im Vorbericht zugedacht wurde, bekommt uns nicht, denn wir sind mit einer Niederlage gestartet", war GSC-Trainer Peter Jücker vor den beiden Schlussspielen skeptisch. Aber am Ende lagen die Cappenberger, die ihre erfolgreiche Serie in der Meisterschaft auch mit einem Erfolg bei den Stadtmeisterschaften krönten, vorne und verwiesen den punktgleichen BV Selm aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz zwei.

BV Selm - PSV Bork 2:0Der in der Meisterschaft recht erfolgreiche BV Selm startete gut in die Titelkämpfe. Devin Günster und Dennis Adygan waren für die Schützlinge von Karl-Heinz Kramer erfolgreich.

GW Selm - GS Cappenberg 1:0Der Auftakt verlief für den späteren Meister Cappenberg noch mit einer Niederlage. Marius May gelang das entscheidende Tor für den Titelverteidiger.

BV Selm - GS Cappenberg 0:3Zufriedener konnten die GSC-Trainer Peter Jücker und Wolfgang Augustin mit dem Verlauf des zweiten Spieles sein, denn Henning Jücker (2) und Max Hubruch sorgten mit ihren Toren für einen glatten Sieg.

GW Selm - PSV Bork 0:2Wichtige Punkte gingen dem Vorjahressieger GW Selm in dieser Partie verloren, denn Noah Holländer und Lars Ulrich sorgten für einen Borker Sieg.

PSV Bork - Cappenberg 0:2Mit dem nötigen Sieg schwenkten die Cappenberger auf Meisterkurs ein. Beide Tore gingen auf das Konto von Henning Jücker.

GW Selm - BV Selm 1:3GW Selm musste endgültig die Titelverteidigung abschreiben, für die BVer reichte es nicht zum Titelgewinn. Mit zwei Toren von Dennis Aydogan und einem Treffer von Ismail Dak entschied der BV das Spiel für sich. GW Selms Gegentor erzielte Nico Fischer.

 

GS Cappenberg: Piet Jücker, Tim Augustin, Julius Becker, Simon Garber, Maximilian Hubruch, Henning Jücker, Manuel Roman Schlüsener, David SonstBV Selm: Arthur Brefort, Demirkan Aydogan, Carolin Becker, Lukas Bloch, Ismail Dak, Dennis Ernst, Devin Günster, Lukas Kreutzer.PSV Bork: Justin Kreot; Martin Milczuch; Vincent van der Werf; Daniel Fohrmann; Lars Ulrich; Mike Williams; Noah Holländer; Timo BeckGW Selm: Nils Böckenbrink, Nico Fischer, Marius May, Henry Droste, Sören Knappmann, Leon Wolf, Maximilian Franzen, Joachim Walter

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Westfalia Vinnum kassiert spätes 2:2

Vinnum punktet beim Tabellenzweiten

Vinnum Sven Görlich trifft bei der SpVgg Herten doppelt. Durch seine Tore führte Westfalia Vinnum lange, bis der späte Ausgleich fiel. Daniel Wessels scheiterte doppelt an der Latte.mehr...

Nach 0:5 gegen Wacker Mecklenbeck

SC Capelle steht vor dem Abstieg

Capelle Der Fußball-Kreisligist SC Capelle ist nach der Niederlage gegen die DJK Wacker Mecklenbeck am Donnerstag so weit nach unten gerutscht, dass am Wochenende der Abstieg bereits feststehen könnte.mehr...

SG Selm schlägt Wacker Mecklenbeck 2:0

So geht Abstiegskampf

Selm Selms Fußballer haben einen immens wichtigen Sieg eingefahren. Den ersten seit dem 12. November 2017. Und er war völlig verdient.mehr...

Taekwondo: Selmer Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Selm Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...

So haben die A-Ligisten gespielt

SuS Olfen verliert Topspiel – Die Ergebnisse

Selm/Olfen/Bork Der Fußball-Kreisligist GS Cappenberg hat am Sonntag sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, die SG Massen, mit 1:5 verloren. Die Olfener unterliegen im Topspiel dem Tabellenführer DJK/VfL Billerbeck mit 1:2 und rutschen in der Tabelle auf den fünften Platz ab.mehr...