Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

VHS verabschiedet sich von der Nebenstelle

SELM Die VHS Selm startet unter neuen Rahmenbedingungen ins zweite Halbjahr. Die Kurse werden nun nur noch im Bürgerhaus und der Burg Botzlar stattfinden.

VHS verabschiedet sich von der Nebenstelle

Manon Pirags, Michael Reckers und Susanne Schulz stellten den neuen Kulturkalender vor.

Die VHS ist aus der Nebenstelle an der Ludgeristraße ausgezogen. Fraktionen stellen Räume zur Verfügung "Die Ratsfraktionen haben ihre Fraktionsräume in der Burg für unsere Kurse zur Verfügung gestellt", so FoKuS-Vorstand Michael Reckers anlässlich der Vorstellung des neuen Kulturkalenders. In diesen Räumen könne man jetzt unter anderem die Schulabschlusskurse unterbringen. Für Fraktionssitzungen steht der Ratssaal zur Verfügung.Neuer Kulturkalender

Der neue Kulturkalender enthält wieder ein reichhaltige Auswahl. "Mit diesem Kulturkalender stellen wir unter Beweis, dass wir trotz schwieriger finanzieller Zeiten aktiv und kreativ sind.   Im geringen Maße hat FoKuS auch Sparvorschläge des externen Beraters Michael Mutter umgesetzt. "In einigen Bereichen haben wir minimale Angleichungen vorgenommen", so Michael Reckers. Weitere Sparmaßnahmen werden in den kommenden Semestern umgesetzt. "Das Preis- Leistungsverhältniss muss aber immer stimmen."Nach Sparmaßnahmen Kurse gestrichen

Sparen wird die VHS auch, indem sie nicht mehr stark nachgefragte Kurse aus dem Programm streicht. So ist nun kein Kurs zur Erlangung des Bootsführerscheins vorgesehen. Reckers: "Wenn wir von einem Bedarf erfahren, können wir solche Kurse wieder aufnehmen."

Der Kulturkalender wird ab Freitag, 8. August,  an die Haushalte verteilt. Anmeldungen sind bei der VHS und auch im Internet ab Montag, 11. August,  möglich.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Staubsaugerautomaten aufgebrochen

Diebe knacken Staubsaugerautomaten in Selm, Olfen und Nordkirchen

Selm/Olfen/Nordkirchen Unbekannte Täter haben Staubsaugerautomaten an Tankstellen in Olfen, Nordkirchen und Selm aufgebrochen und Geld gestohlen. In Olfen kehrten sie an einen Ort sogar ein zweites Mal zurück.mehr...

Ärgernis für Fahrradfahrer in Selm

ADFC: Rampensteine am Kreisverkehr zu steil

Selm Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Selm kritisiert die Arbeiten am neuen Kreisverkehr Landsbergstraße. Für Fahrradfahrer gibt es dort ein Hindernis. Es geht um einen Zentimeter.mehr...

E-Auto im Test

Videotagebuch - wie alltagstauglich ist ein E-Auto

Selm Wie alltagstauglich ist ein E-Auto? Eine Familie aus Olfen und Redaktionsleiterin Sylvia vom Hofe testen zwei Wochen lang den Nissan Leaf. Kann des Elektro-Auto überzeugen? Davon berichtet Sylvia vom Hofe in ihrem Videotagebuch.mehr...

Overbergschule in Selm

Christine Jücker ist nun offiziell die neue Schulleiterin

Selm. Viele Monate hat es gedauert, nun hat die Overbergschule eine neue Leiterin. Christine Jücker steht als Nachfolgerin von Monika Zientz fest. Doch nun hat die Schule wieder einen anderen Posten frei.mehr...

Politischer Streit in Selm

Genossen ringen um Groko

Selm Große Koalition oder lieber Opposition? 463723 Genossen haben bis zum 2. März die Wahl. Auch im Selmer Ortsverein scheiden sich daran die Geister. Dabei stehen sich nicht nur Alt und Jung gegenüber.mehr...

rnNotfallpläne an Selmer Schulen

Amokgefahr - was passiert, wenn es ernst wird?

Selm Am 23. Januar wurde ein Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Lünen im Schulgebäude durch einen Messerstich getötet. In Amerika erschüttert am Valentinstag ein Amoklauf an einer Schule. Kann sich eine Schule wirklich auf solch ein Szenario vorbereiten? Ulrich Walter vom Selmer Gymnasium gibt im Interview einen Einblick.mehr...