Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Wohnungsbränden vorbeugen

Was tun, wenn der Baum brennt?

SELM Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind – alle Jahre wieder bergen Tannengestecke und Weihnachtsbäume auch Gefahr, Wohnungsbrände zu verursachen. Die Selmer Feuerwehr gab am Wochenende Tipps, um dies zu verhindern.

Was tun, wenn der Baum brennt?

Ein Eimer Wasser sollte in der Weihnachtszeit immer griffbereit sein.

Der leichtsinnige oder unsachgemäße Umgang mit Wachskerzen ist zumeist Grund solcher Brände, weiß auch Thomas Isermann, der Wehrführer der Selmer Feuerwehr. Wie lassen sich Brände vermeiden? Und welche Lösch-Methode ist bei einem brennenden Baum oder Kranz am besten geeignet.

Zunächst einmal sollte man den Weihnachtsbaum standsicher positionieren und sicherstellen, dass er wie auch Adventsgestecke und ähnliches nicht in der Nähe von leicht brennbaren Materialien steht. Wachskerzen sollten immer sicher befestigt werden. Sie sollten nicht zu weit abgebrannt werden und vor allem vor dem Verlassen der Wohnung oder vor dem Schlafengehen ausgepustet werden. Löschmittel wie etwa ein Eimer Wasser, ein Feuerlöscher oder eine Löschdecke sollten immer griffbereit liegen – gerade bei Weihnachtsbäumen, die mit echten Kerzen beleuchtet werden, empfiehlt sich das unbedingt. Wenn es allerdings doch zu einem Brand kommen sollte, ist natürlich das Alarmieren der Feuerwehr der erste Schritt. Wirklich nur, wenn die Brände klein sind und das Löschen ohne Eigengefährdung möglich ist, kann auf den 112-Anruf verzichtet werden.

Bei einem brennenden Baum empfiehlt sich dann ganz klassisch zunächst der Eimer mit Wasser als Löschmethode, erklärt die Selmer Feuerwehrmänner. Auch ein Feuerlöscher ist natürlich wirksam – in den meisten Haushalten aber nicht unbedingt vorhanden. Eine Decke ist gut geeignet, Brände zu ersticken.

Wenn der Baum brennt

Gerade in der Weihnachtszeit kann es schnell zu Wohnungsbränden kommen. Weihnachtsbäume sind oft die Herde solcher Brände.
Ein Eimer Wasser sollte in der Weihnachtszeit immer griffbereit sein.
Der Feuerlöscher ist ein gutes Mittel, um einen brennenden Weihnachtsbaum schnell zu löschen.
Der Feuerlöscher ist ein gutes Mittel, um einen brennenden Weihnachtsbaum schnell zu löschen.
Eine Löschdecke erstickt das Feuer.
Eine Löschdecke erstickt das Feuer.
Eine Löschdecke erstickt das Feuer.
Eine Löschdecke erstickt das Feuer.

Wenn sich aber abzeichnet, dass der Brand nicht so leicht gelöscht werden kann, sollte man die Feuerwehr anrufen, die Tür zum Brandraum schließen, die Wohnung verlassen und auf die Feuerwehr warten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nette Toilette

Grüne setzen sich für öffentliche Toiletten in Selm ein

Selm Die Fraktion der Grünen im Selmer Stadtrat macht sich für öffentliche und behindertengerechte Toiletten im Stadtgebiet stark. Verhandelt wird darüber dann aber im Juli.mehr...

JeKits Selm

Konzert-Konzept könnte zum Vorbild für NRW-Schulen werden

Selm Im Selmer Bürgerhaus wird am Samstag das Konzert der JeKits gezeigt – es ist aber nicht irgendein Konzert, sondern folgt einem besonderen Konzept. Wenn das gut läuft, wird es in ganz NRW gezeigt.mehr...

Bauarbeiten Südkirchener Straße

Sperrung der Südkirchener Straße wird für Restaurant zum Problem

Selm Die Südkirchener Straße ist derzeit voll gesperrt. Die Straßendecke wird hergestellt. In mehreren Bauabschnitten. Mitten in dem gesperrten Straßenabschnitt liegt das Restaurant Jakobsbrunnen - und das fühlt sich von seinen Gästen quasi abgeschnitten.mehr...

Selmer Stadtradeln 2018

100.000 Kilometer fehlen den Selmern noch

Selm Selm hat die 100.000-Kilometer-Marke beim Stadtradeln geknackt. Um das Ziel – 200.000 Kilometer – zu erreichen, bleiben aber nur noch vier Tage. An den Selmer Schülern wird es nicht scheitern.mehr...

Lärm beim Stadtfest in Selm

„Lasst doch junge Leute feiern“

Selm Die DJs haben Freitagnacht Bässe und Beats vom Campus wummern lassen. Zu laut, sagt ein Selmer. Auch wegen der angrenzenden Seniorenheime. Doch die Senioren sehen das offenbar anders.mehr...

Selmer Skaterpark

Zielgruppe nimmt die neue Skateanlage gut an

Selm Die Frage, ob denn die Zielgruppe den neuen Skaterpark annehmen würde, hatte schon am Samstag zur offiziellen Eröffnung eine klare Antwort: Ja. Und wie ist es seitdem? Flaute? Nichts da.mehr...