Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Winter hat den Fußball weiterhin im Griff

Das Wappen des SuS Olfen am Kassenhäuschen war am Sonntagnachmittag eingeschneit. Hier konnte man kein Fußball spielen. © Reith

Winter hat den Fußball weiterhin im Griff

Spielabsagen am Sonntag

Der Ball ruhte auf den Fußballplätzen der Region. Nur auf ganz wenigen Plätzen wurde am Wochenende überhaupt gespielt. Ärger gab es bei den Fußballern von GS Cappenberg, die auf der Anreise zum Spiel umkehrten.

Aus der Region

, 10.12.2017

Lange mussten die Fußballer GS Cappenbergs warten. Warten darauf, ob sie am Sonntag ihr letztes Auswärtsspiel des Jahres bei RW Unna II bestreiten können oder nicht. Erst auf dem Weg nach Unna, Anstoß war für 14.30 Uhr vorgesehen, erhielt GSC-Trainer Patrick Osmolski den erlösenden Anruf, dass die Partie nicht stattfindet. Am Telefon war Schiedsrichter Levent Icöz, der den Platz in Unna kontrolliert und für unbespielbar eingestuft hatte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige