Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Wüllhorst baut Super-Transporter für Medikamente

BORK Eine große Herausforderung nahm die Firma Wüllhorst Fahrzeugbau aus Bork im Dezember - sowohl im technischen als auch im zeitlichen Sinne. Das Familienunternehmen baut 30 neuartige Spezialtransporter für die Firma Rhenus Logistics: die ersten fünf werden bereits jetzt ausgeliefert und zum 1. April in Betrieb genommen.

Wüllhorst baut Super-Transporter für Medikamente

Ludger Wüllhorst, Stefan Frenzel (Mercedes-Benz), Jochen Paulsmeyer (Rhenus Logistics) und Heinrich Wüllhorst (v.l.) vor einem der neuen Mehrkammer-Kühlfahrzeuge.

Das Besondere an den großen weißen LKW von Mercedes-Benz: Es handelt sich um Mehrkammer-Kühlfahrzeuge für temperaturgeführte Ware. Sie werden demnächst von der Rethmann-Tochter Rhenus für den bundesweiten Arzneimittel-Transport eingesetzt.

Bundesregierung setzt EU-Richtlinie um

„Zu den relevanten Bedingungen für den Transport von Arzneimitteln zählt neben der Sicherung vor unbefugtem Zugriff und dem Lichtschutz auch die dokumentierte Temperaturführung“, erklärt Rhenus-Geschäftsführer Jochen Paulsmeyer. Seit November 2006 setzt die Bundesregierung mit einer entsprechenden Verordnung eine EU-Richtlinie um. Die Rethmann-Tochter ist das erste Unternehmen, das diese Verordnung umsetzt – mit Hilfe der Firma Wüllhorst.

Die in Bork hergestellten Dreiachser mit Sattelaufleger verfügen über ein Mehrkammersystem, das je nach Bedarf sowohl eine Heizung als auch eine Kühlung der Güter ermöglicht. Dies war vorher nicht möglich – und vor 2006 auch nicht nötig.

Seit 127 Jahren in Bork ansässig

„Mittlerweile muss beim Arzneimittel-Transport aber eine ähnlich lückenlose Kühlkette wie im Lebensmittelbereich nachgewiesen werden“, weiß Ludger Wüllhorst, der das Fahrzeugbau-Unternehmen gemeinsam mit seinem Cousin Heinrich in der vierten Generation führt.

Seit 127 Jahren ist das Unternehmen inzwischen in Bork ansässig und fertigt bereits seit Jahrzehnten Spezialaufbauten für die Firma Rethmann und ihre Tochtergesellschaften an. Bis zum 31. Mai werden bei der Firma Wüllhorst 25 weitere Mehrkammer-Kühlfahrzeuge fertiggestellt. Etwa die Hälfte der rund 150 Mitarbeiter, darunter sind stolze 26 Auszubildende, sind derzeit mit dem Einbau, der Lackierung und Beschriftung beschäftigt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Autohaus Tuschmann

Die beste Kia-Händlerin Deutschlands kommt aus Selm

Selm Das Autohaus Tuschmann wurde als bester Kia-Händler Deuschlands ausgezeichnet. Als Bestandteil der Auszeichnung fliegt Geschäftsführerin Beate Tuschmann nun sogar nach Australien. mehr...

Kein Festzelt

Karnevalsparty am Samstag muss in Selm ausfallen

Selm Eigentlich hätten die Selmer Narren im Anschluss an den Karnevalsumzug am Samstag, auf dem Willy-Brandt-Platz weiter feiern sollen. Doch in diesem Jahr wird es weder die Party noch das Festzelt geben. Aus mehreren Gründen. mehr...

Arnsberg stimmt zu

Grünes Licht zum Haushaltsplan in Selm

Selm Die Bezirksregierung Arnsberg hat die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans für 2018 für Selm genehmigt. Welche Auswirkungen das genau hat, erklären wir hier.mehr...

Tipps zur Nutzung

Warum es im Standesamt in Selm einen Defibrillator gibt

Selm Wenn das Herz plötzlich stehen bleibt, soll ein Defibrillator mittels Elektroschocks den normalen Herzrhythmus wiederherstellen. Seit kurzem gibt es sogar im Standesamt in Selm so ein Gerät. Warum das so ist, und wie es genutzt wird, erklären wir hier.mehr...

Selm

Diese verkaufsoffenen Sonntage soll es 2018 in Selm geben

Selm Die Anhörungen zu verkaufsoffenen Sonntagen in Selm verliefen positiv. Wahrscheinlich in der nächsten Woche sollen sie beschlossen werden. Um diese Termine geht es.mehr...

Bebauungsplan nicht zeitgerecht fertig

Logistikunternehmen sagt Selm ab

Selm Der Neujahrsempfang versammelte Hunderte im Bürgerhaus. Sie hatten angesichts vieler Neuigkeiten viel Gesprächsstoff. Ein Akteur jedoch schwankte zwischen Freude und Kampfbereitschaft.mehr...