Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kinderlachentag

Spiel und Spaß für Kinder

BOCHUM Zwischen Schminkständen und Hüpfburg konnten sich Bochums Kinder am Sonntag in der Jahrhunderthalle richtig austoben. Auch Comedian Oliver Pocher gab sich die Ehre. Er moderierte einen Gesangs-Wettbewerb für kleine Nachwuchstalente.

Spiel und Spaß für Kinder

Ein Junge unterhielt das Publikum mit Flammenwerfern

inder lachen, schreien und toben durch die Jahrhunderthalle. Eltern schauen entspannt zu – unmöglich? Nicht am diesjährigen Kinderlachentag, denn da war genau das erlaubt. Ob die Hüpfburg erobern, sich schminken lassen oder mit dem USB Buttons selber machen – zahlreiche Aktionen ließen die Kinderherzen höher schlagen. „Mir hat die Hüpfburg am besten gefallen“, sagte ein kleiner Junge. So waren seine Eltern auch begeistert: „Wir sind seit zwei Stunden hier und das Angebot gefällt uns richtig gut.“

Besonders beliebt war die USB-Biene. Sie war Nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch Verteiler kleiner Glücksbringer für jedes Kind, das sie begrüßt hat – mit Freude brachte die Biene die Kleinen zum Lachen. Und das war, so wie alles an diesem Tag, gratis. Doch auch Kulturelles gab es am Sonntagnachmittag in der Jahrhunderthalle zu entdecken. Mitarbeiter der Zeche Hugo aus Gelsenkirchen präsentierten an ihrem Stand, von Berg-Lampen bis hin zur Ausrüstung der Bergmänner, alles was mit dem Bergbau zusammen hängt. „Viele Schulkinder, die im Ruhrgebiet geboren sind, wissen nicht mehr, was Kohle ist. Deswegen sind wir hier“, erzählte der Standbetreiber. Zum „Erinnern“ bekamen die Kleinen Kohle-Proben mit, da wurde die eine oder andere Kinderhand schwarz von Kohle.

Das Highlight des vierten Kinderlachentags war dennoch der Gesangswettbewerb „Bochums Ministar“ und somit der Auftritt von Entertainer Oliver Pocher. „Geht’s euch gut? Fast so voll wie im Stadion“, ruft er ironisch ins Publikum. Gewohnt frech und mit guter Laune sorgte Pocher für eine ausgelassene Stimmung. So holte er beispielsweise spontan eine Mädchengruppe zur Gesangseinlage außer Konkurrenz auf die Bühne, bevor er mit TV-Kollegen wie Schauspielerin Kaja Schmidt-Tychsen und DSDS-Star Kim Gloss „Bochums Ministar“ kürten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mordkommission ermittelt

Polizei findet Leiche eines 39-Jährigen in Bochum

BOCHUM Polizisten haben am späten Samstagabend in einem Bochumer Mehrfamilienhaus die Leiche eines 39 Jahre alten Mannes gefunden. Der Mann sei Opfer eines Gewaltdelikts geworden, teilten die Behörden am Sonntag mit. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. mehr...

Prozessauftakt gegen Fälscher

Mit falschen Papieren hohe Kredite bei Banken ergaunert

Bochum Neun Monate nach dem spektakulären Ausheben einer Fälscherwerkstatt hat am Donnerstag in Bochum der Prozess gegen drei mutmaßliche Mitglieder einer professionellen „Fälscher-Bande“ begonnen. Es geht um falsche Pässe, fingierte Identitäten und erschlichene Darlehen im ganz großen Stil. mehr...

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...