Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

236 Kilometer in acht Stunden geradelt

„Quäl-Dich-Tour“

Acht Stunden und vier Minuten für 236 Kilometer von Stadtlohn nach Norderney. Nicht mit einem motorbetriebenen Fahrzeug, sondern mit reiner Muskelkraft auf dem Fahrrad. Um Spenden zu sammeln, haben sich die Teilnehmer an einem Tag über diese Strecke gequält. Am Ende kamen 13.000 Euro zusammen.

STADTLOHN

, 29.06.2015

Kurz vor Sonnenaufgang um 5 Uhr starteten die 19 Fahrer am Freitag die Quäl-Dich-Tour. Sie sind keine Profi-Radfahrer, sondern Amateure. „Einige haben nicht mal ein Rennrad, sondern nur ein Fitnessrad oder sogar ein Mountainbike, so wie ich selber“, sagt Markus Weber vom Organisationsteam. Dennoch sind sie mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 28,5 Stundenkilometern geradelt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt