Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Aus einem Gebäude zwei gemacht

Feuerwehrhaus

Der Sieger steht fest: Das Büro „Horst-Architektur“ aus Stadtlohn hat den Wettbewerb für die Überplanung der Feuerwache gewonnen. Das Team von Maik Horst überzeugte die Jury mit einer zweigeteilten Löung mit getrennten Bauten für Rettungs- und Feuerwache.

STADTLOHN

von Christiane Nitsche

, 18.06.2015

Dass das 1978 erbaute Feuerwehrgebäude im Dreieck Mühlenstraße/Steinkamp in die Jahre gekommen ist, steht außer Frage. „Es gab Handlungsbedarf“, stellte Bürgermeister Helmut Könning fest. Dass aber alle beim Architektenwettbewerb eingereichten Entwürfe für eine Erweiterung und Umgestaltung des Areals die alte Bausubstanz außen vor ließen, überraschte ihn doch. „Alle gehen davon aus, neu zu bauen.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt