Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Einbrecher gleich zwei Mal auf frischer Tat ertappt

Stadtlohn In der Nacht zum Feiertag Allerheiligen kam es in Stadtlohn zu zwei Einbrüchen. Wie die Polizei jetzt mitteilt, wurde ihr zunächst ein Fall von der "Alten Poststraße" angezeigt. Die Bewohnerin eines Hauses dort war gegen 5.20 Uhr geweckt worden und entdeckte einen unbekannten Mann in ihrem Schlafzimmer. Der Einbrecher trug über seiner normalen Kleidung einen Bademantel aus dem Badezimmer der Geschädigten. Vermutlich habe er sich mit der über den Kopf gezogenen Kapuze unkenntlich machen wollen, so die Polizei. Der Mann flüchtete über die Treppe nach unten und schlug der Frau, die ihn verfolgt hatte, mit der Faust ins Gesicht, wodurch diese leicht verletzt wurde

Letztlich gelang dem Täter - ohne Bademantel - die Flucht. Er wurde von Passanten bis zur Josefstraße verfolgt, dort verloren sie ihn aber aus den Augen. Die Geschädigte stellte fest, dass aus ihrer Geldbörse, die sie auf dem Küchentisch aufbewahrt hatte, etwas Bargeld fehlte. Der Täter war etwa 1,80 Meter groß, hatte ein rundliches Gesicht und eine sportliche Figur. Er trug eine rotbraune Lederjacke und Jeans.

Nachdem sich der Fall in der Nachbarschaft herum gesprochen hatte, meldete sich eine weitere Geschädigte, die auf dem Schanzring wohnt. Diese war gegen 4 Uhr durch Geräusche geweckt worden. Auch sie ertappte einen Unbekannten in ihrem Haus, der flüchtete und dabei im Treppenhaus zwei Bilder von der Wand riss. Sowohl das Kinder- als auch das Elternschlafzimmer hatte er zuvor betreten. Entwendet wurde nichts.

Die Polizei nimmt an, dass ein Zusammenhang zwischen den beiden Einbrüchen besteht. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Ahaus, Tel. (0 25 61) 92 60, an.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hessenweg im Neubaugebiet Erningfeld wird erneuert

Jetzt geht‘s los im Erningfeld

Stadtlohn Mancher Bauwillige scharrt schon ungeduldig mit dem Spaten. Jetzt ist endlich ein Anfang gemacht. Im künftigen Baugebiet Erningfeld tut sich etwas.mehr...

Auch Vermieter darf Wohnung nicht aufbrechen

78-jähriger Stadtlohner wegen Unterschlagung vor Gericht

Stadtlohn Die Unverletzlichkeit der Wohnung steht unter dem besonderen Schutz des Grundgesetzes. Auch ein Vermieter darf die Wohnung nicht ohne weiteres betreten – selbst dann nicht, wenn der Mieter verschwunden ist und die Zahlung der Wohnungsmiete ausbleibt. Dies machte am Montag die Richterin am Amtsgericht Ahaus einem 78-jährigen Stadtlohner unmissverständlich klar.mehr...

Konzept für Einzelhandel in Stadtlohn

Rat beschließt Einzelhandelskonzept und zieht Grenzen

Stadtlohn Der Rat beschließt Aktualisierung des Einzelhandelskonzepts und grenzt den zentralen Versorgungsbereich klar ab. So soll die Innenstadt geschützt werden. mehr...

Gescher-Dyk-Schule startet Sponsorenlauf

Laufen für Schüler in Afrika

Stadtlohn Runde für Runde für Runde sind die Grundschüler der Gescher-Dyk-Schule am Freitag beim Sponsorenlauf gerannt, um Geld für den guten Zweck zu sammeln. Doch es ging nicht nur um Spenden.mehr...

Dr.-Joseph-Vogtt-Gasse in Stadtlohn

Gasse ehrt Bauherrn des Hauses Hakenfort

Stadtlohn Dr. Joseph Vogt hat vor 200 Jahren das älteste heute noch erhaltene Bürgerhaus der Stadt errichtet. Und er hat im Gesundheitswesen der Töpferstadt wichtige Spuren hinterlassen.mehr...

Norbert Then lädt in sein Kunstklärwerk ein

Freier Blick in ein Atelier voller Ideen

Stadtlohn Künstler Norbert Then öffnet sein Atelier für befreundete Künstler und lädt auch Interessierte ein. Dabei warten einige Überraschungen auf die Besucher.mehr...