Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Erst den Verkehr zählen

stadtlohn "Masterplan - das hört sich ganz groß an. Aber es heißt, die vielen guten Vorschläge, die gekommen sind, zusammenzufassen", mit dieser Definition leitete Bürgermeister Helmut Könning im Bauausschuss die Diskussion über die 22 Punkte umfassende Liste ein.

13.11.2007

"Wir wollen das diskutieren, damit die Verwaltung sieht, wie die Stimmungslage so ist." Nicht alles sei sofort machbar oder finanzierbar, dämpfte der Bürgermeister vielleicht die eine oder andere zu hohe Erwartung im Ausschussrund und auf den dicht gefüllten Zuhörerplätzen. Als eine Maßnahme, "die sich im Haushalt wiederfinden könnte", bezeichnete Bauamtsleiter Wolfram Höltken in der zweistündigen Diskussion beispielsweise das Ansinnen, die bestehenden Parkflächen am Friedhof zu erweitern und eine Gedenkstelle zu gestalten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige