Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Hinsehen statt wegschauen

Stadtlohn Eine Serie von gewalttätigen Raubüberfällen hat viele Stadtlohner in diesem Jahr in Angst versetzt. Auch wenn die Polizei die mutmaßlichen Täter inzwischen geschnappt hat (Münsterland Zeitung berichtete), will die Stadt Konsequenzen ziehen: Der kriminalpräventive Rat hat eigens getagt, um Möglichkeiten der aktiven Bekämpfung solcher Vorfälle zu erörtern.

17.11.2008

Wie kann die Sicherheitslage verbessert werden? Über diese Frage debattierten Vertreter aus der Politik, der Stadtverwaltung, den örtlichen Sportvereinen, der Polizei, der Ausländerbehörde und des Jugendamtes.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige