Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Könning appelliert: Schießt um die Königswürde!

Stadtlohn Im Saal der Gaststätte Schlüter begrüßte Vorsitzender Helmut Könning am vergangenen Samstag die St. Otgerus-Schützen zur Generalversammlung. Den ausführlichen Jahresbericht hielt Geschäftsführer Osterholt, bevor Kassenwart Klaus-Dieter Wessing seinen ersten Bericht vor. Auf Vorschlag von Kassenprüfer Karl-Heinz Frechen erfolgte dann die einstimmige Entlastung von Vorstand und Kassenwart durch die Versammlung.

Dem Jahresbericht der Sportschützen, von Leiter Peter Doods vorgetragen, konnte eine rege Beteiligung in den Wettkampfklassen entnommen werden. Für weitere fünf Jahre wurde Vorstandsmitglied G. Abbing einstimmigbestätigt, als neuer Kassenprüfer wurde Harry Winking gewählt.

Jubiläum in 2011

Es folgte ein deutlicher Appell des Vorsitzenden Helmut Könning an die Schützenbrüder, sich beim Ringen um die Königswürde - auch im Hinblick auf das beim Jubiläum in 2011 anstehende Kaiserschießen - zu beteiligen. " Es darf nicht sein, dass sich, wie des öfteren in den letzten Jahren, der Thron immer wieder aus dem Vorstand und dem Offizierscorps rekrutiert, da sind alle Schützenbrüder aufgefordert, mitzumachen. Es ist für jeden Schützenbruder eine Ehre, als Majestät oder Throngemeinschaft den Verein zu repräsentieren!"

Chef des Protokolls

Aus der Versammlung verdeutlichte ein Schützenbruder, Mitglied einer ehemaligen Throngemeinschaft, dass die Königswürde den Etat einer Familie nur geringfügig höher belastet, als ein "normal" durchgefeiertes Schützenfest. Der Vorstand hat als direkten Ansprechpartner für die Majestäten, auch bei Fragen in der Vorbereitungsphase, Berni Rösing zum "Chef des Protokolls" ernannt.

Im Hinblick auf die Vorbereitung zum Jubiläumsfest "100 Jahre Otgerus-Schützen" in 2011 bat Helmut Könning darum, den Vereinsarchivar Alfons Resing beim Erarbeiten der Festschrift durch Überlassung von Fotos, alten Dokumenten oder Erzählen von "Dönekes" zu unterstützen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hessenweg im Neubaugebiet Erningfeld wird erneuert

Jetzt geht‘s los im Erningfeld

Stadtlohn Mancher Bauwillige scharrt schon ungeduldig mit dem Spaten. Jetzt ist endlich ein Anfang gemacht. Im künftigen Baugebiet Erningfeld tut sich etwas.mehr...

Auch Vermieter darf Wohnung nicht aufbrechen

78-jähriger Stadtlohner wegen Unterschlagung vor Gericht

Stadtlohn Die Unverletzlichkeit der Wohnung steht unter dem besonderen Schutz des Grundgesetzes. Auch ein Vermieter darf die Wohnung nicht ohne weiteres betreten – selbst dann nicht, wenn der Mieter verschwunden ist und die Zahlung der Wohnungsmiete ausbleibt. Dies machte am Montag die Richterin am Amtsgericht Ahaus einem 78-jährigen Stadtlohner unmissverständlich klar.mehr...

Konzept für Einzelhandel in Stadtlohn

Rat beschließt Einzelhandelskonzept und zieht Grenzen

Stadtlohn Der Rat beschließt Aktualisierung des Einzelhandelskonzepts und grenzt den zentralen Versorgungsbereich klar ab. So soll die Innenstadt geschützt werden. mehr...

Gescher-Dyk-Schule startet Sponsorenlauf

Laufen für Schüler in Afrika

Stadtlohn Runde für Runde für Runde sind die Grundschüler der Gescher-Dyk-Schule am Freitag beim Sponsorenlauf gerannt, um Geld für den guten Zweck zu sammeln. Doch es ging nicht nur um Spenden.mehr...

Dr.-Joseph-Vogtt-Gasse in Stadtlohn

Gasse ehrt Bauherrn des Hauses Hakenfort

Stadtlohn Dr. Joseph Vogt hat vor 200 Jahren das älteste heute noch erhaltene Bürgerhaus der Stadt errichtet. Und er hat im Gesundheitswesen der Töpferstadt wichtige Spuren hinterlassen.mehr...

Norbert Then lädt in sein Kunstklärwerk ein

Freier Blick in ein Atelier voller Ideen

Stadtlohn Künstler Norbert Then öffnet sein Atelier für befreundete Künstler und lädt auch Interessierte ein. Dabei warten einige Überraschungen auf die Besucher.mehr...