Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Abschied in Versen

Mehrzahl der Absolventen besucht weiterführende Schule

STADTLOHN 54 Schüler hat die Owweringschule verabschiedet. Mit viel Musik sagten die Absolventen ihrer alten Schule Lebwohl.

/
Die Owweringschule verabschiedete feierlich 54 Schüler.

Die Owweringschule verabschiedete feierlich 54 Schüler.

Mit einem Gottesdienst begann die Schulentlassfeier der Owweringschule im Forum der St.-Anna-Realschule. Sie stand, wie auch die anschließende Feierstunde, unter dem Motto „Höre nie auf anzufangen, fange nie an aufzuhören“. Die beiden Entlassschüler Laura Kryeziu und Andre Rüter begrüßten zur Feier alle Gäste und führten fortan durch das Programm.

Zu Beginn der Entlassfeier traten einige Schüler der zehnten Klassen mit einer Samba-Percussion auf, die großen Anklang fand. „Ich wünsche dir Zeit“, ein bekanntes Gedicht, trugen Schüler der Klasse 9b vor, aus deren Reihen sich dann im Anschluss Rebecca Upgang als Solo-Playback-Sängerin mit dem Titel „Use somebody“ präsentierte. In ihrer Ansprache habe die stellvertretende Bürgermeisterin Marlies Dertmann besonders herausgestellt, dass sie sich gerade über dieses Motto freue, schreibt die Schule. Denn ein lebenslanger Lernwille könne nur dazu beitragen, dass sich die Schüler stets auf den Weg machten. Und sie hoffe natürlich auch, im politischen Wirken der Stadt oder in einem Ehrenamt demnächst einen von ihnen zu finden.

 Alle Entlassschüler sangen dann mit voller Inbrunst das Lied der Toten Hosen „An Tagen wie diesen“. Die Schülersprecherin Evin Delen trug ihre Dankesworte größtenteils in Versform vor. Die kommissarische Schulleiterin, Hedwig Groß-Bölting, dankte allen Klassenlehrern der Entlassklassen für ihre engagierte Arbeit. Sie stellte fest, dass von den 54 Schülern 18 in eine Lehre eintreten und die übrigen alle weiterhin zur Schule gehen. Insgesamt 26 Schüler der Klasse 10B erhielten die Fachoberschulreife, zwölf davon mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Die 21 Schüler der Klasse 10A erreichten den Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Fünf Schüler verließen die Owweringschule nach der neunten Klasse, vier davon mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Melkroboter statt Museum

Stadtlohner Bauern erklären die Landwirtschaft

Stadtlohn Die Stadtlohner Landwirte wollen Schul- und Kita-Kinder über die Landwirtschaft aufklären – und räumen mit manch romantischer Vorstellung auf.mehr...

Vorschlag im Bauausschuss

Mietwohnungen an der Mühlenstraße geplant

STADTLOHN Entlang der Mühlenstraße sollen die baurechtlichen Voraussetzungen für den Mietwohnungsbau verbessert werden. Das hat die Bauverwaltung jetzt den Politikern im Bauausschuss vorgeschlagen. Doch die zögern noch.mehr...

Abrissarbeiten an der Burgstraße

Vom alten Berkelmarkt bleibt nur noch Schutt

Stadtlohn Der alte Berkelmarkt an der Burgstraße wurde am Wochenende abgebrochen. Dafür war eine Baufirma mit schwerem Gerät im Einsatz. Viele Stadtlohner schauten sich das Geschehen interessiert an, auch viele Sonntagsspaziergänger hatten die für Fahrzeuge gesperrte Burgstraße zum Ziel.mehr...

Bei Abriss des Berkelmarktes

Arbeiter stürzt in die Tiefe

Stadtlohn. Einige Meter ist ein Arbeiter bei Abrissarbeiten am alten Berkelmarkt in die Tiefe gestürzt. Die Feuerwehr rettet den Verletzten mit dem Teleskopmast.mehr...

Verzicht auf Stadtlohner Ratsmandat

Berthold Dittmann tritt aus der SPD aus

Stadtlohn Eigentlich war er immer ein Sozialdemokrat mit Leib und Seele. Jetzt aber ist das Maß voll. Berthold Dittmann gibt sein SPD-Parteibuch zurück. Er hat seine Gründe.mehr...